Mindestlohn in Bayern

Ein Gesetzentwurf der SPD zum Mindestlohn wurde abgelehnt.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
52
Dagegen gestimmt
94
Enthalten
13
Nicht beteiligt
21
Abstimmungsverhalten von insgesamt 180 Abgeordneten.

In dem Gesetzentwurf sollten ein flächendeckender Mindestlohn sowie eine Gewährleistung von Tariftreue und Mindestlohn bei öffentlichen Auftragsvergaben in Bayern geregelt werden.
SPD und Grüne stimmten mehrheitlich für den Antrag. Die CSU stimmte dagegen; Freie Wähler enthielten sich größtenteils bei der Abstimmung.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.