Neuen Kommentar hinzufügen

Antwort auf von Silke Becker

Permalink

Sehr geehrte Frau Becker,

Sie schreiben, dass Sie die Veröffentlichungen zunehmend tendenziös finden. Das ist sehr allgemein, vielleicht können Sie dies an konkreten Punkten festmachen.

Selbstverständlich nehmen wir Positionen ein, wenn es um unsere Kernthemen wie Transparenz, Bürgerbeteiligung, Informationsfreiheit geht. Wie treten hier im Blog wie auch in den Medien für Transparenz in der Politik, für Bürgerbeteiligung und für Informationsfreiheit ein. Wenn Lobbyismus intransparent ist und finanzstarke Akteure gegenüber Akteuren mit weniger finanziellen Möglichkeiten begünstigt werden, dann kritisieren wird dies. Dies ist im übrigen so, seitdem wir 2010 mit dem Blog gestartet sind.

Dass wir zu unseren Kernthemen auch Position beziehen, schreiben wir auf der Startseite des Blogs: "Der Blog versteht sich als ergänzende Diskussionsplattform zum Angebot von abgeordnetenwatch.de. Er berichtet über das Projekt und nimmt Stellung zu Transparenz, Bürgernähe und Teilhabe in der Politik." Wichtig ist dabei: "Unser Blog ist – wie das Gesamtprojekt "abgeordnetenwatch.de" – überparteilich. Politikerinnen und Politiker werden nicht aufgrund ihrer Parteizugehörigkeit bevorzugt, benachteiligt, kritisiert oder hervorgehoben."

Beste Grüße
M. Reyher

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.