Neuen Kommentar hinzufügen

Permalink

Jeder Abgeordnete ist Lobbyist - für seinen Wahlkreis und sein Land, für sein Geschlecht, aber auch für seine Interessen, als meist Hausbesitzer, Auto- Rad- oder Bahnfahrer, sein erlernter Beruf, Kirchenmitglied oder Atheist, ... alles, was man sich denken kann. Das Problem ist die ungerechte Verteilung, z.B. sind Mieter, Kinder, Arbeitslose, Kranke, weniger Gebildete, ... unterrepräsentiert. Und damit werden ihre Interessen weniger berücksichtigt.

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.