Frage an Angela Merkel bezüglich Gesundheit

Portrait von Angela Merkel
Angela Merkel
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Angela Merkel zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Angela Merkel von Gudrun J. bezüglich Gesundheit

Sehr geehrte Frau Merkel,

soll Familienministerin Frau Ursula von der Leyen noch zusätzlich Gesundheitsministerin werden?
Angesichts vielfältiger drängender Probleme im Bereich des Gesundheitswesens, kann dass zuständige Ministerium doch nicht in einem Doppel-Ressort aufgehen... wäre das nicht kontraproduktiv?!

,,In einem Doppelministerium würden beide Ressorts herabgewürdigt" ,,Die Gesundheitspolitischen Herausforderungen sind so gewaltig, dass hier die ungeteilte Arbeitskraft einer Bundesgesundheitsministerin oder eines Ministers unabdingbar ist, aber nicht indem man ihr durch Zusammenlegung mit anderen Ressorts den Stempel,"unter ferner liefen", aufdrückt!

Angemessen sei es vielmehr, dass das künftige Bundesgesundheitsministerium in der Wahrnehmung der Koalitionäre den Rang eines sogenannten ,,Schlüssel-Ressorts" haben müsse, als Fulltime-Job für eine ,,kompetente Führungsmannschaft" ( http://www.bibliomed.de/cps/rde/xchg/bibliomed/hs.xsl/90_16712.htm )

Habe aus eigener Betroffenheit eine Selbsthilfegruppe für Chronisch Kranke gegründet und weiss aus eigener Erfahrung über die Misstände im Gesundheitswesen. Ärzte wurden entmündigt und durch die Budgetierung genötigt nur noch rein Wirtschaftlich zu arbeiten.... zum Nachteil Ihrer Patienten. Ärzte die noch nach besten "Wissen und Gewissen" arbeiten wurden und werden mit hohen Regressforderungen in den Ruin getrieben.

In den meisten Krankenhäusern und Pflegeheimen herrschen kathastrophale Zustände, das Pflegepersonal ist total überlasten und Ärzte am Ende Ihrer Kräfte....., durch Überbelastung entsteht Oberflächlichkeit und es passieren Fehler.

Liebe Frau Merkel, ich bitte Sie um eine gründliche Reformierung der Gesundheitsreform, ohne MVZ, Gesundheitsfond und E-Card!!

,,Freie Ärzte für freie Bürger"

Würde mich über eine Rückmeldung sehr feuen!

Herzliche Grüße

Gudrun John

Frage von Gudrun J. am
Thema

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.