Frage an Angela Merkel bezüglich Verkehr

Portrait von Angela Merkel
Angela Merkel
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Angela Merkel zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Angela Merkel von Friedrich S. bezüglich Verkehr

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

Vor kurzem wurde bekannt, dass durch eine Klausel im Koalitionsvertrag von 2013 die CDU den Nachfolger von Bahnchef Grube bestimmen darf.
- http://www.rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/ruecktritt-von-grube-cdu-bestimmt-neuen-bahnchef-aid-1.6572362
Zur Diskussion steht auch Hr. Pofalla, der persönlich an den Koalitionsvereinbarungen 2013 intensiv beteiligt war. Das lässt sich aus verschiedenen Presseartikeln erkennen:
- http://www.spiegel.de/politik/deutschland/union-und-spd-pofalla-macht-konzept-fuer-koalitionsverhandlungen-a-928534.html
- http://www.tagesspiegel.de/politik/auftakt-der-koalitionsverhandlung-sie-haben-sich-erstmal-alle-umarmt/8972864.html
- http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.koalitionsverhandlungen-muss-die-union-ihre-wahlversprechen-brechen.c373763f-624b-436e-b17e-b6296c046159.html
Herr Pofalla hatte am Tag nach Abschluss der Koalitionsvereinbarungen die Politik verlassen und unmittelbar darauf wurde bekannt, dass er zur DB AG wechselt.

Meine Frage: ist es korrekt, dass die in der Presse erwähnte Absprache zur Neubesetzung des Bahnchefs existiert? Und wenn ja: welche Rolle hatte Hr. Pofalla bei der Ausgestaltung dieser Absprache?

Mit freundlichen Grüßen,

Frage von Friedrich S. am
Thema

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.