Gregor Münch

| Kandidat Bayern
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Frage stellen
Jahrgang
1991
Wohnort
Arnstein
Berufliche Qualifikation
studierter Grundschullehrer; BA Germanistik, Politikwissenschaft
Ausgeübte Tätigkeit
Masterstudent Politikwissenschaft
Stimmkreis

Stimmkreis 606: Main-Spessart

Stimmkreisergebnis: 12,78 %

Wahlkreisliste
Unterfranken, Platz 4
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Lehne ab
Das Kreuz ist Symbol des Christentums, kein „Bekenntnis zu den Grundwerten der Rechts- und Gesellschaftsordnung“. Der Kreuz-Erlass der CSU verkennt, dass Bayern durch vielfältige Traditionen und Religionen geprägt ist und die Bayerische Verfassung garantiert, dass der Staat keine Religion bevorzugt.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Wer den größten Teil seines Lebens rentenversichert war, Kinder erzogen hat oder Angehörige gepflegt, soll mindestens eine Garantierente bekommen, die über der Grundsicherung liegt. Die private Altersvorsorge wird nicht angerechnet. Für stabile Beitragssätze ist die Garantierente steuerfinanziert.
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Neutral
Es muss für alle Kinder und Eltern die Möglichkeit der Ganztagsbetreuung geben – und zwar ohne lange Wege. Uns geht es dabei um gute pädagogische Qualität. Die Kinder sollen nicht nur beaufsichtigt werden, sondern individuell gefördert und ein gutes Wahl- und Freizeitangebot vorfinden.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Lehne ab
Menschen mit einem Einkommen aus Arbeit sowie die meisten Betriebe zahlen derzeit ausreichend Steuern. Kritisch sind die Besteuerung in anderen Bereichen, bei international agierenden Unternehmen (z.B. facebook, google, amazon), bei Erbschaften und bei Vermögen zu sehen.
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Wir wollen den Flächenverbrauch auf durchschnittlich fünf Hektar am Tag begrenzen. Das lässt genug Raum für wirtschaftliche Entwicklung und Wohnungsbau und sorgt für einen intelligenten Umgang mit Grund und Boden. Landschaft und Natur bleiben intakt und auch die Städte profitieren.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Lehne ab
Es gibt klare Regeln in Europa, so hat etwa die Familienzusammenführung Vorrang. Auch die Mög-lichkeit, sich gerichtlich gegen die Überstellung in Länder mit katastrophalen Bedingungen zu wehren, muss gegeben sein. Wir wollen eine gerechte Verteilung der Geflüchteten auf die EU-Staaten.
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Lehne ab
Der Standort ist eine rein unternehmerische Entscheidung, die nicht durch einen Überbietungswettbewerb - auf Kosten der Steuerzahler - von Subventionsgebern beeinflusst werden soll. Der Staat muss auf dem Land für gute Lebensverhältnisse sorgen, z.B. bei WLAN, Schulen, Kitas, Ärzte, Apotheken.
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Es sollte sichergestellt werden, dass aufgrund der Ernteausfälle keine Betriebe aufgeben müssen. Aber damit muss auch eine Agrarwende einhergehen: Weniger Pestizide, weniger Gülle und Kunstdünger und faire Haltungsbedingungen für die Tiere.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Ein Lobbyregister schafft Transparenz und macht nachvollziehbar, wer mit welchem Budget und in wessen Auftrag und welchem Thema versucht, Einfluss zu nehmen. Es ist legitim, Interessen zu vertreten. Aber genauso legitim ist es, diese offen zu legen.
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Lehne ab
Das Abhören von Telefonen ist ein schwerer Eingriff in ein Grundrecht, der nur gerechtfertigt ist, wenn besonders schwere Straftaten konkret drohen, etwa ein Mord oder ein terroristischer Anschlag. Deshalb muss ein Richter darüber entscheiden. Mehr Infos: https://pag-kritik.de/gruene/
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Der wachsende Mangel an Lehrerinnen und Lehrern schwächt die Qualität des Unterrichts. Wir brauchen dringend gute Perspektiven für Nachwuchskräfte. Dauernde Befristung, Unklarheit und keine Bezahlung in den Sommermonaten sind genau das Gegenteil.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Lehne ab
Die vorhandenen zwei Bahnen reichen, da Starts und Landungen seit Jahren auf einem ähnlichen Niveau bleiben. Wir wollen Inlands- und Kurzstreckenflüge überflüssig machen. Auf der neuen Bahnstrecke München-Berlin funktioniert das gut. Für das Klima und die Anwohner ist das die bessere Lösung.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Neutral
Es geht um eine grundsätzliche Änderung der Verkehrspolitik. Das Überschreiten von Grenzwerten für Stickoxide und Feinstaub in vielen Städten gefährdet die Gesundheit vor allem von Kindern, älteren und kranken Menschen. Wenn andere Maßnahmen nicht wirken, müssen auch Fahrverbote möglich sein.
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Lehne ab
Das Baukindergeld wirkt nur dort, wo es genug Wohnungen gibt und hilft denen, die sich ohnehin eine Immobilie leisten können. Den größten Bedarf haben aber Familien mit geringem und mittleren Einkommen in den großen Städten. Sie brauchen vor allem mehr sozialen Wohnungsbau.
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Geld selbst ausgeben zu können unterstützt die Integration und die regionale Wirtschaft. Wer Preise vergleichen kann und mit anderen in Kontakt kommt beim Einkaufen, ist zufriedener und hat wesentlich bessere Startchancen bei uns. Sachleistungen schaffen nur ein unwürdiges Zwei-Klassen-System.
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Lehne ab
Ich bin nicht gegen eine Videoüberwachung öffentlicher Plätze generell, aber gegen den blinden Glauben an die Erfolge dieser Technik: Videoüberwachung dient ggf. der Aufklärung, verhindert aber keine Straftaten. In den letzten Jahren wurde die Überwachung auf öffentlichen Plätzen stark ausgebaubt.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Der Mangel an Pflegekräften kann nicht alleine mit Personal aus Deutschland behoben werden. Für uns GRÜNE ist dabei entscheidend, dass die Qualität der Pflege erhalten bleibt. Die Ausbildung zu Heilberufen muss kostenlos werden, Auszubildende entlohnt werden.
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Neutral
Handwerk hat nach wie vor goldenen Boden, und auch in der Industrie und im Handel und im Dienstleistungsgewerbe haben die Berufstätigen sehr gute Aussichten. Viele machen erst eine Ausbildung und studieren dann. Die Staatsregierung muss gute Rahmenbedingungen für beides bieten.
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Rassismus und Antisemitismus bedrohen unsere liberale Demokratie, alle sind zur Auseinandersetzung damit aufgerufen und der Freistaat muss handeln – mit Beratung, Hilfe und Schutzkonzepten, aber auch mit besserer Ausstattung von Polizei und Justiz.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Gregor Münch Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Liste 4 Platz 4 2018
Position von Gregor Münch: Stimme zu
Eine wirkungsvolle Mitpreisbremse ist ein wichtiges Instrument und hilft, die Steigerung der Mietpreise zu dämpfen und Mietwucher zu stoppen. Als Grundlage brauchen wir einheitliche und qualifizierte Mietspiegel in den Kommunen, die wir bei der Erstellung unterstützen wollen.

Die politischen Ziele von Gregor Münch

Politik ist für mich seit der Schulzeit zentraler Bestandteil meines Lebens. Aufgewachsen bin ich innerhalb der weiteren Evakuierungszone des AKW Grafenrheinfelds und habe für dessen Abschaltung demonstriert.

Früh wurde ich mit der Meinung konfrontiert, dass die Erde 6000 Jahre alt sei und der Klimawandel nicht existiere. 2011 bin ich den Grünen beigetreten. Ich bin 27 Jahre alt, habe Grundschullehramt und Politikwissenschaften studiert.

Aus welchen Gründen kandidiere ich für den Landtag?

Für eine gerechtere Bildungspolitik

Förderung sozialer Gerechtigkeit fängt in der Schule an. Für gelebte Inklusion brauchen wir längere gemeinsame Lernzeiten. Mindestens bis zur sechsten Klasse, besser länger, wie von der Grünen Jugend gefordert.

  • Zum gemeinsamen Lernen gehören zwei Lehrkräfte in jedes Klassenzimmer. So stärken wir den sozialen Zusammenhalt.
  • Wir fordern gleiche Bezahlung für Erzieher*innen und Lehrkräfte aller Schularten.
  • Die Lehrkraftausbildung müssen wir konkret an die schulischen Anforderungen anpassen, etwa im Bereich der Digitalisierung.
  • Die Arbeit mit den Eltern muss eine zentrale Aufgabe der Schulen werden.
  • In dem Bayern, das ich mir vorstelle, muss man nicht reich sein, um sein Potential entfalten zu können!

Mein Kernanliegen: Ländlichen Raum stärken

Heimat bedeutet für mich, mich dort daheim fühlen zu können, wo ich möchte. Ich möchte nicht weggezwungen werden, weil es keine Arbeitsplätze gibt, weil die Infrastruktur marode und die Versorgungssituation desolat ist. Für mich ist die Stärkung des ländlichen Raums daher ein Herzensanliegen.

  • Die medizinische Versorgung vor Ort muss vorhanden und für alle erreichbar sein.
  • Digitalisierung müssen wir für den ländlichen Raum endlich zur Chance machen, und dazu ist ein umgehender Netzausbau Voraussetzung.
  • Den Bau der B26n lehne ich ab, diese Mittel sollten wir in lokale Neubauten, Straßensanierung und Stärkung von Ortskernen stecken.
  • Konkret brauchen wir eine ÖPNV-Reform, die den Nahverkehr von der Angebotsseite her reformiert, stillgelegte Bahnstrecken wieder in Betrieb nimmt und ländliche Räume besser an Ballungszentren anbindet. Damit geben wir Menschen Freiheit, die kein Auto fahren können oder wollen, und schützen das Klima. Das wird mein erstes konkretes Projekt im Landtag sein.

Zukunft wird aus Mut gemacht, und gemeinsam sind wir diese Zukunft.

Und wenn Sie glauben, dass wir Grüne den Unterschied machen, dass wir für Überraschungen gut sind, dann bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Über Gregor Münch

Was wolltest du als Kind werden?

Zuerst Gärtner, dann Regisseur, schließlich habe ich Grundschullehramt mit Hauptfach Deutsch studiert und habe noch ein Politikwissenschaftsstudium draufgesattelt.

Wie bist du zur Politik gekommen?

In Arnstein sollte auf jedes Buch in der Bücherei eine Gebühr von 25 Cent erhoben werden. Zusammen mit anderen Kindern und Eltern haben wir erfolgreich protestiert, die Gebühr kam nicht. Als ich 16 Jahre alt war, wurde ich mit der Aussage konfrontiert, dass der Klimawandel nicht existiere und die Erde 6000 Jahre alt sei. Über die Schule bot sich mir die Möglichkeit, in die Umweltpolitik einzusteigen. Ich konnte zu verschiedenen internationalen Umweltkonferenzen reisen, um die Positionen von Jugendlichen in der Klimapolitik zu vertreten.

Warum bist du bei den Grünen und nicht bei einer anderen Partei?

Die Grünen sind die einzige Partei, die konsequent die Themen Umwelt- und Klimaschutz vertreten. Das ist nicht alles; die Verbindung zu einer gerechteren Politik, sowohl innerhalb unserer Gesellschaft als auch gegenüber zukünftigen Generationen spielt eine tragende Rolle innerhalb grüner Politik. Und keine Partei in Deutschland steht so offensiv für ein geeintes, freies Europa wie die Grünen.

Was wäre dein zweitliebster Beruf, wenn du nicht in die Politik gehst?

Als (Grundschul-)Lehrer zu arbeiten macht glücklich. Der Beruf ist unglaublich vielseitig, und jeder Tag hält neue Erlebnisse bereit.

Wie kannst du dich am besten entspannen?

Mit einem guten Buch im Freien, außerdem beim Wandern oder Fußballschauen.

Wo machst du am liebsten Urlaub?

In den Bergen mit Nähe zu einem See oder dem Meer. Da kann man Wandern und Relaxen ideal verbinden. Den schönsten Ort, den ich im Urlaub je besucht habe, sind die Plitvicer Seen in Kroatien.

Was ist für dich der schönste Fleck in Main-Spessart?

Mir gefällt Arnstein sehr gut – sehr mag ich auch das Edelweiß zwischen Gambach und Karlstadt.

Welcher Mensch hat dich erst vor kurzem beeindruckt?

Wenn es um prominente Persönlichkeiten geht, dann Kofi Annan. Er hat sich konsequent für eine gerechtere Welt eingesetzt und sich auch noch im hohen Alter für Frieden engagiert. Darüber hinaus treffe ich beruflich und auch durch das politische Engagement immer wieder Menschen, die sich für ihre Überzeugungen oder in ihrem Beruf leidenschaftlich einsetzen.

Was sind deine Stärken? Was sind deine Schwächen?

Stärken: Ich kann viel essen und ganz passabel singen. Außerdem bin ich geduldig, aber auch beharrlich, wenn ich etwas erreichen möchte. Bei einer Entscheidung höre ich mir gerne erst mehrere Positionen an. Ich lache sehr gerne und lasse mich gerne begeistern.

Schwächen: Leider kann ich manchmal nicht Nein sagen und leide regelmäßig mit dem 1. FC Nürnberg mit.

Mit welchem Promi würdest du gerne einmal essen gehen?

Mit Barack Obama. Oder auch Papst Franziskus.

Ohne was kannst du nicht (mehr) leben?

Meinen Laptop. Da läuft alles darüber, Schule, Uni, Politik.

Wovor drückst du dich oft?

Meine Sachen aufzuräumen. Der Moment, an dem es nicht mehr geht, gleicht einem Staatsakt, und dann muss alles ganz genau aufgeräumt werden.

Was war dein peinlichster Moment?

Nach Ende einer Stunde in der Grundschule bin ich zur Tür gelaufen, habe sie geöffnet – und direkt in einen Schrank geschaut, den ich mit der Tür verwechselt hatte. Diese Slapstick-Szene steht mir noch sehr deutlich vor Augen. Es war ein großer Spaß für alle.

Wem würdest du gerne mal so richtig die Meinung sagen?

Leuten, die denken, dass Reichtum sie zu besseren Menschen macht. Ich kann es nicht leiden, wenn auf andere Menschen herabgesehen wird, und halte es hier mit dem Grundgesetz, das sagt: „Eigentum verpflichtet“.

Wer ist dein Held bzw. deine Heldin in der Geschichte?

Mahatma Gandhi finde ich äußerst beeindruckend, weil die Essenz seines Handelns war, friedlich zu agieren. Auf diese Weise hat er das britische Empire ins Wanken gebracht, hat positive Veränderungen für Millionen von Menschen erlangt und das alles, ohne einen einzigen Schuss abzugeben. Gandhi gewann die Stärke der Schwächsten durch Standhaftigkeit.

Was war früher besser?

Der Standard des Essens. Man kann zwar heutzutage alles sehr erlesen kaufen und kochen, aber der breite Teil der Bevölkerung wird mit Billiglebensmitteln und Fleisch aus Massentierhaltung abgespeist. Allerdings hat sich der sonstige Lebensstandard deutlich erhöht.

Was war für dich dein größter Erfolg?

Dass ich über die Landtagskandidatur den Themen Gehör verschaffen kann, die mir wichtig sind, Ökologie, Gerechtigkeit und ein friedliches Europa. Und dass ich meinen Abschluss an der Uni Bamberg gemacht habe.

Was gehört verboten?

Massentierhaltung, der Verbrennungsmotor für PKW bei Neuzulassungen ab 2030, und viel unnötiger Plastikmüll.

Was ist dein Lieblingsessen, dein Lieblingsgetränk?

Fleischklößchen mit Reis und als Getränk Johannisbeersaft.

Hast du eine Lieblingsband?

Ich höre kreuz und quer, und bin froh, wenn mich meine Schwester über die neuesten musikalischen Errungenschaften auf dem Laufenden hält.

Was ist deine Lieblingsfarbe?

Tatsächlich grün, und das schon lange vor einer Parteizugehörigkeit.

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Welchen Beruf üben Sie aus?

Von: Hyevpu Xbpu

Antwort von Gregor Münch
DIE GRÜNEN

(...) Wir haben damals als Kinder mit unseren Eltern dagegen demonstriert, und die Gebühr kam nicht. Außerdem habe ich mich bereits während meiner Schulzeit sowohl lokal als auch international für den Klimaschutz eingesetzt und bin auf diesem Weg 2011 den GRÜNEN beigetreten. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.