Frage an Hannelore Dietzschold bezüglich Umwelt

Portrait von Hannelore Dietzschold
Hannelore Dietzschold
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Hannelore Dietzschold zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Hannelore Dietzschold von Dieter L. bezüglich Umwelt

Hallo Frau Dietzschold,

der Kreistag des Landkreises Leipzig hat eine neue Abfallgebührensatzung beschlossen. Ich bin mit der Organisation der Gebührenabrechnung und den neuen Kosten nicht einverstanden. In meinem Umfeld sind viele Bürger der gleichen Meinung. Mit der Abfallgebührensatzung habe ich folgende Probleme:
1. Die Umstellung der Gebührenabrechnung von haushaltsbezogener auf grundstücksbezogene Abrechnung bringt in Eigentümergemeinschaften erhebliche Probleme bei der Verteilung der Kosten. Ein Einpersonenhaushalt wird durch die Gleichverteilung erheblich mehr belastet als z.B. ein Vierpersonenhaushalt.
2. Die neue Art der Abrechnung wurde gewählt, weil das Entsorgungsunternehmen einen großen Aufwand mit der Abrechnung in der alten Form hat. Die Entlastung vom großen Verwaltungsaufwand ist bei den Gebühren nicht berücksichtigt, den sie sind für 2019 schon gestiegen. Die zusätzlichen Kosten, die die Hausverwaltungen für die Abrechnung verlangen werden, sind da noch nicht berücksichtigt.
3. Durch die Gebühren ab 2020 kommt es zu einer Kostensteigerung von bis zu 53 %. Die Kosten für die Abrechnungsleistung der Hausverwaltung sind dabei noch nicht berücksichtigt. Beispiele kann ich Ihnen vorlegen.
4. Durch die Einführung der Biotonne geht das Restmüllaufkommen um ca. 70 % zurück. Der Abholturnus kann also verlängert werden (1x pro Monat). Das führt zu einer Kostenersparnis beim Entsorger, die in den Gebühren berücksichtigt werden muss. Die Zahl der Mindestentleerungen muss also ebenfalls verringert werden.
5. Die Abschaffung der haushaltbezogenen Entsorgung ist kein Anreiz für den sorgsamen Umgang mit Restmüll. Es wird wieder eher in der anonymen Mülltonne als auf dem Wertstoffhof entsorgt.

Ich möchte zum Thema ein Gespräch mit Ihnen, und erwarte von Ihnen Ratschläge, wie ich, ggf. gemeinsam mit anderen Bürgern, gegen die Abfallgebührensatzung vorgehen kann.

mfg
D. L.

Frage von Dieter L. am
Thema

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.