Hans Herold
CSU
Profil öffnen

Frage von Znaserq Jrvqunhffre an Hans Herold bezüglich Verkehr, Infrastruktur und Stadtentwicklung

Sehr geehrter Herr Herold,

fast im gesamten Landkreis Neustadt / Aisch – Bad Windsheim beklagen sich viele Leute über die starke Zunahme der (Umwelt-) Belastung (Abgase, Feinstaub, Lärm, …) durch den LKW-Ausweichverkehr.
Auch wenn unser bayer. Innenminister durch ausführliche Zählungs-Statistiken belegen möchte, dass der LKW-Ausweichverkehr erfolgreich ‚bekämpft’ wurde, bin ich der Meinung, dass hier die Politiker schneller und transparenter auf die Beschwerden der bayer. Bürger handeln müssen (siehe z.B. Dinkelsbühl).

Welche messbaren Verbesserungen würden Sie zu diesem heiklen Thema in der nächsten Legislaturperiode des bayer. Landtages baldmöglichst fordern?

Von: Znaserq Jrvqunhffre

Antwort von Hans Herold (CSU) 15. Sep. 2008 - 18:05
Dauer bis zur Antwort: 1 Woche 3 Tage

Sehr geehrter Herr Weidhausser,

die Angelegenheit "Mautflüchtlinge" ist ein Thema, mit dem ich mich seit Einführung der Maut beschäftige und bei dem ich mich nicht nur als Bürgermeister von Ipsheim für eine Verbesserung für die Bewohner der betroffenen Gemeinden eingesetzt habe. Ich stimme Ihnen zu, dass eine Entlastung der Bürgerinnen und Bürger baldmöglichst erfolgen muss. In dieser rechtlich so schwierigen Angelegenheit habe ich bereits zahlreiche Gespräche zusammen mit Staatssekretär Christian Schmidt, Landrat Walter Schneider und der Regierung von Mittelfranken geführt und immer wieder dringend eine Entlastung der betroffenen Bürgerinnen und Bürger gefordert, ähnlich der Entscheidung im Bereich der Bundesstraße 8. Vor kurzem fand ein Gespräch bei der Obersten Baubehörde in München statt, wo Frau Landtagsabgeordnete Christa Götz und ich diese Problematik auch in Bezug auf den Bau von notwendigen Umgehungsstraßen angesprochen haben.

In jedem Fall finden Sie gerade in diesem Punkt bei mir nicht nur Gehör, sondern meine volle Unterstützung. Ich werde weiterhin mit Nachdruck daran arbeiten, dass eine gute Lösung zum Wohle der betroffenen Menschen baldmöglichst gefunden wird. Gerne würde ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch meine bisherigen zahlreichen Aktivitäten zum Thema "Mautausweichverkehr" näher erläutern.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Herold