Hans Herold
CSU
Profil öffnen

Frage von Jbystnat Fpuvyyvat an Hans Herold bezüglich Bürgerbeteiligung und Bürgergesellschaft

Sehr geehrter Herr Herold,

die Neuordnung der Stimmkreise hat u.a. auch zur Folge, dass sich eine Reihe „neuer Kandidaten bzw. Kandidatinnen“ für den Landtag bewerben, die für mich noch nicht so in Erscheinung getreten sind und mir deshalb deren Programmpunkte bzw. die Themen, für die sie sich im neuen Landtag stark machen wollen, noch nicht bekannt sind.

Deshalb bitte ich Sie, kurz die Punkte aufzuzeigen, für deren Verwirklichung Sie eintreten und vor allem, in denen Sie sich persönlich von den Bewerbern der anderen Parteien unterscheiden. Dabei lege ich keinen Wert auf Allgemeinplätze, sondern konkrete, nachvollziebare Programmpunkte, die uns in Bayern weiter voranbringen sollen.

Ich sehe Ihrer Antwort per Email mit großem Interessen entgegen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Schilling

Von: Jbystnat Fpuvyyvat

Antwort von Hans Herold (CSU) 17. Sep. 2008 - 14:08
Dauer bis zur Antwort: 1 Woche 3 Tage

Sehr geehrter Herr Schilling,

vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Person und an meiner Kandidatur. Gerne übermittle ich Ihnen einige Stichpunkte zu meinen Positionen. Nähere Informationen über mich finden Sie unter http://www.hans-herold.de .

Im Jahr 2003 wurde ich in den Bayerischen Landtag gewählt. Seitdem versuche ich die Bürgerinnen und Bürger in meinem Stimmkreis, wo es mir möglich ist, bei ihren Anliegen zu unterstützen. Da ich 12 Jahre ehrenamtlicher 1. Bürgermeister meiner Heimatgemeinde Ipsheim war, sind mir die Anliegen unserer Kommunen sehr bewusst.

Wichtige Themen für mich werden auch in Zukunft die Familien- und Bildungspolitik, die Wiedereinführung der Pendlerpauschale, die Umsetzung des neuen Steuerkonzeptes der CSU "Mehr Netto vom Brutto" und die Stärkung des ländlichen Raumes sein, um nur einige wichtige Themen zu nennen. Als Vorsitzender der Lebenshilfe für behinderte Menschen im Landkreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim ist mir auch die Unterstützung der Menschen mit Behinderung ein äußerst wichtiges Anliegen.

Hierfür trete ich ein:

* Beste Bildung, beste Chancen: Begabungsgerechte Förderung, kein Abschluss ohne Anschluss, kleinere Klassen, Ganztagsschulangebote

* Vorfahrt für Kinder – Kinderlärm ist Zukunftsmusik: Familien stärken durch ein verlässliches Betreuungsangebot und mehr Anerkennung für Erziehungsleistung

* Soziales Bayern: Soziale Sicherheit und Teilhabe, Solidarität mit den Schwächeren, Lebensqualität für Senioren, Respekt vor der Lebensleistung der älteren Generation

* Arbeit, Wachstum, Wohlstand: Mittelstand und Handwerk stärken, Arbeitsplätze schaffen, Bürger entlasten (Wiedereinführung Pendlerpauschale, Mehr Netto vom Brutto)

* Forschung, Innovation und Technologieförderung

* Energie, Klima, Natur: Bezahlbare und klimaverträgliche Energieversorgung, gesunde Umwelt und Natur

* Starke Land- und Forstwirtschaft: Faire Preise für hochwertige Produkte, unsere bäuerliche Landwirtschaft ist Garant für die Erzeugung gesunder Lebensmittel aus heimischer Produktion und für die Pflege unserer Kulturlandschaft

* Sicherheit: mit einer modernen Polizei und Justiz gegen Kriminalität

* Kultur und Brauchtum: Unterstützung von Vereinen und Ehrenamt, Förderung des Zusammenhalts

Sehr geehrter Herr Schilling, ich kann hier natürlich nur einen Teil der Themen aufgreifen für die ich mich auch in Zukunft einsetzen möchte.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Herold, MdL