Kathi Petersen

| Kandidatin Bayern
© SPD-Fraktion
Frage stellen
Jahrgang
1956
Wohnort
Schweinfurt
Berufliche Qualifikation
Dipl.Theologin
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Stimmkreis

Stimmkreis 608: Schweinfurt

Wahlkreisliste
Unterfranken, Platz 4
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Position von Kathi Petersen: Lehne ab
Das Grundgesetz garantiert die Religionsfreiheit. Daher hat sich der Staat weltanschaulich neutral zu verhalten.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Das Ziel muss eine lebensstandardsichernde Rente sein. Diese lässt sich finanzieren, wenn im Sinne einer Bürgerversicherung alle einzahlen.
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Aber nicht verpflichtend für die Schüler, sondern für die Schule. Betreuung allein reicht jedoch nicht. Es braucht vielmehr Ganztagsschulen, in der Kinder am Nachmittag nicht einfach nur beschäftigt, sondern individuell gefördert werden.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Kathi Petersen: Lehne ab
Eigentum verpflichtet! So steht es im Grundgesetz. Wir brauchen deshalb eine Vermögenssteuer.
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Unter Beton blüht nichts mehr! Deshalb gilt es die Natur zu bewahren.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Position von Kathi Petersen: Lehne ab
Die Dublin-Regelung ist unsolidarisch und muss daher revidiert werden!
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Position von Kathi Petersen: Lehne ab
Gleichwertige Lebensverhältnisse lassen sich nur durch eine umfassende Infrastrukturpolitik im ländlichen Raum erreichen.
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Ausnahmsweise ja. Sinnvoller wäre es jedoch, eine Mehrgefahrenversicherung der Landwirte zu subventionieren.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Position von Kathi Petersen: Lehne ab
Eingriffe in sensible Grundrechte darf es nur mit richterlicher Genehmigung geben.
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Sachgrundlose Befristungen gehören grundsätzlich abgeschafft.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Position von Kathi Petersen: Lehne ab
Der Klimaschutz macht eine Reduzierung des Flugverkehrs erforderlich, keinen weiteren Ausbau.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Kathi Petersen: Lehne ab
Keine Fahrverbote, sondern Nachrüstungen auf Kosten der Hersteller!
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Wichtiger sind jedoch bezahlbare Mieten - vor allem durch eine Stärkung des sozialen Wohnungsbaus.
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Kathi Petersen: Lehne ab
Wichtiger ist mehr Personal für die Polizei; fast jede zehnte Stelle ist derzeit nicht besetzt.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Dies jedoch nur, wenn sie angemessen bezahlt werden, wenn man die Menschen nicht dort abwirbt, wo man sie braucht und die Rahmenbedingungen für Pflegeberufe grundsätzlich verbessert werden.
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Das geschieht am ehesten durch Stärkung der beruflichen Schulen, Berufsorientierung an Realschulen und Gymnasien sowie höhere gesellschaftliche Wertschätzung nichtakademischer Berufe.
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Rassismus und Antisemitismus gefährden die Demokratie und das friedliche Zusammenleben. Deshalb müssen sie massiv bekämpft werden.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Kathi Petersen: Stimme zu
Jeder braucht ein bezahlbares Dach über dem Kopf.
Alle Fragen in der Übersicht
# Schulen 9Sep2018

(...) Können sich deshalb nur Besserverdiende das Gymnasium für Ihre Kinder leisten? (...)

Von: Narggr Töo-Züyyre

Antwort von Kathi Petersen
SPD

(...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.