Frage an Ludwig von und zu Lerchenfeld

Ludwig von und zu Lerchenfeld
CSU

Frage an Ludwig von und zu Lerchenfeld von Vevf Xeäzre

18. März 2015 - 22:55

Sehr geehrter Herr Freiherr von und zu Lerchenfeld,

Als gebürtige und weiterhin gefühlte Oberfränkin wende ich mich mit meiner Frage an Sie: Wie stehen Sie zu den Überlegungen, das Bausparkassengesetz zu ändern?
Ich bin selbst betroffen, von einer Kündigung meines Bausparvertrages und sehe nicht ein, warum ich dies akzeptieren sollte und warum es anscheinend Überlegungen gibt, dies im nachhinein zu legalisieren.
Ich befürchte, dass dies zu einer breiten Unzufriedenheit in der Bevölkerung führen wird, und zwar ganz in Schichten, die bisher doch eher konservativ/Mitte gewählt haben. Ich wende mich an Sie, da ich befürchte, dass die Lobby der Bausparkassen in Berlin direkt vor Ort ist, während der einfache Bürger neben seiner Arbeit und Familie kaum mal noch Zeit und Luft hat, sich um den Kontakt mit den Entscheidungsträgern zu bemühen. Ich hoffe auf Ihr offenes Ohr in der Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen, Iris Krämer

Frage von Vevf Xeäzre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.