Marja-Liisa Völlers
SPD
Profil öffnen

Frage von Xynhf Qvrgre Yvrqgxr an Marja-Liisa Völlers bezüglich Inneres und Justiz

# Inneres und Justiz 11. Okt. 2018 - 11:20

Sehr geehrte Frau Völlers,

Meine Frage zum geplanten Ge­setz zum Schutz von Ge­schäfts­ge­heim­nis­sen.
An die­sem Don­ners­tag dis­ku­tiert der Bun­des­tag erst­mals den Ge­setz­ent­wurf zum „Schutz von Ge­schäfts­ge­heim­nis­sen“.
Werden nun Journalisten und Whistleblower besser geschützt, wenn Sie Fehlverhalten und damit im Zusammenhang stehende Geschäftsgeheimnisse aufdecken?
Lese, dass die ARD befürchtet, dass jour­na­lis­ti­sche Ar­beit, die bis­her grund­sätz­lich er­laubt ist, kri­mi­na­li­siert wer­den kan­n. Ist da was dran?

Mit freundlichen Grüßen
Xynhf Qvrgre Yvrqgxr

Von: Xynhf Qvrgre Yvrqgxr

Antwort von Marja-Liisa Völlers (SPD) 11. Dez. 2018 - 15:24
Dauer bis zur Antwort: 2 Monate 1 Tag

Sehr geehrter Herr Yvrqgxr,

zunächst einmal möchte ich mich bei Ihnen für die zahlreichen Anfragen und das damit verbundene Interesse an meiner Tätigkeit als Ihre Bundestagsabgeordnete und an der Politik der SPD bedanken.

Wie Sie in der Vergangenheit sicherlich bemerkt haben, bin ich jederzeit bemüht, Ihnen schnellstmöglich eine Rückmeldung auf Ihre Anliegen zu geben. Die von Ihnen über abgeordnetenwatch.de gestellten Anfragen behandeln von Steuerpolitik über Mindestlohn bis hin zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen eine sehr große Bandbreite von Themen. Daher möchte ich gerne mit Ihnen in den persönlichen Austausch kommen, statt immer wieder einzelne Fragen zu beantworten. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in einer meiner Bürgersprechstunden sehen und uns persönlich kennenlernen. Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinbarung an meine Mitarbeiterin Ada Duensing unter 05021 – 922 7180 oder marja.voellers.wk@bundestag.de.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Marja-Liisa Völlers, MdB

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.