Frage an Norbert Glante bezüglich Finanzen

Portrait von Norbert Glante
Norbert Glante
SPD

Frage an Norbert Glante von Fbcuvr Mjbfgn bezüglich Finanzen

14. Dezember 2012 - 12:16

Sehr geehrter Herr Glante,

als Studentin der Politikwissenschaft bin ich sehr an der Arbeit von Politikern interessiert und möchte nach dem Studium selbst in der Bundespolitik aktiv werden. Daher ist die aktuell diskutierte Frage der cent-genauen Offenlegung von Nebeneinkünften für mich persönlich sehr relevant.
Wie ist Ihre Meinung zu diesem Vorschlag? Wie würden Sie im Falle einer eingebrachten Gesetzesvorlage abstimmen?
Ich freue mich über eine Antwort

Mit freundlichen Grüßen
Sophie Zwosta

Frage von Fbcuvr Mjbfgn
Antwort von Norbert Glante
17. Dezember 2012 - 13:46
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 1 Stunde

Sehr geehrte Frau Zwosta,

im Europäischen Parlament veröffentlichen wir schon seit Jahren die Nebeneinkünfte und Tätigkeiten ( http://www.europarl.europa.eu/ep-dif/1902_06-02-2012.PDF ). Eine "centgenaue" Abrechnung würde ich ablehnen, sollte diese Forderung kommen. Ich möchte mit meinen Mitarbeitern Politik für die Bürgerinnen und Bürger gestalten und nicht den "Voyeurismus" einiger Medien befriedigen. Zumal ich dann einen Mitarbeiter, statt mit wissenschaftlicher Recherchen, mit Buchhaltungsaufgaben beschäftigen müsste!

MfG

Norbert Glante