Bayern 2013 - 2018
Frage an
Otto Hünnerkopf
CSU

Sehr geehrter Herr Hünnerkopf,

Warum stimmen Sie im Bayrisches Umweltausschuss für Glyphosat.

Gesundheit
25. Mai 2015

(...) Die CSU-Landtagsfraktion zeigt mit diesem Vorgehen, dass sie die Angelegenheit so sachlich wie möglich und in einem auf die EU bezogenen Kontext angeht. Da hierbei bundes- und EU-weit geltende Regelungen betroffen sind, könnte der Bayerische Landtag beispielsweise gar kein allgemeines Verbot von Glyphosat beschließen. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Otto Hünnerkopf
CSU

Sehr geehrter Herr Dr. Hünnerkopf,

Energie
17. September 2008

(...) Zum Aspekt Endlagerung: Es gibt gute Gründe, die für Gorleben als Endlagerung sprechen. Übrigens: Eine Endlagerung radiaktiven Abfalls brauchen wir in jedem Fall: Für bereits vorhandene Abfälle – also auch für diese, die anfallen, wenn wir jetzt alle Kernkraftwerke schließen würden – als auch für die, welche bei einer Fortführung der Kernenergienutzung noch anfallen. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Otto Hünnerkopf
CSU

Sehr geehrter Herr Dr. Hünnerkopf,

bei der Antwort auf die Frage von Herrn Baare schreiben Sie, nur mit der Kernkraft kann man die Versorgunssicherheit von el. Strom garantieren, sowie Abhängigkeiten vermeiden.

Energie
07. September 2008

(...) Es muss für uns eine nachhaltige Herausforderung sein, Energie zu sparen in Verbindung mit einer Effizienzsteigerung in der Energienutzung. Ebenso müssen wir den Anteil regenerativer Energien kontinuierlich steigern. Dabei ist die Sonne die ureigene Energiequelle, die wir direkt und indirekt effizienter anzapfen müssen. (...)