Wie plant der Senat, der Delta-Variante im Kita-Alltag gerecht zu werden?

Portrait von Sami Musa
Sami Musa
FDP
60 %
/ 5 Fragen beantwortet

Wie plant der Senat, der Delta-Variante im Kita-Alltag gerecht zu werden?

Lieber Herr Musa,

nach einer kurzen Verschnaufpause mit relativ niedrigen Infektionsraten steigen nun die Zahlen wieder exponentiell. Leider wurde die ruhigere Zeit bisher nicht genutzt, um Konzepte für Kitas bezüglich des Umgangs mit der wesentlich ansteckenderen Delta-Variante zu entwickeln. Dies muss jetzt geschehen. Die Pandemie darf nicht ein weiteres Mal auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden. Ihnen sind keine weiteren Schließungen zuzumuten (während geimpfte Erwachsene Partys feiern und Fußballspiele besuchen).
Die bestehenden Konzepte haben vergangene Lockdowns nicht verhindern können, ergo sind sie nun - unter den veränderten Rahmenbedingungen - nicht mehr ausreichend. Auch den Empfehlungen des RKI entsprechen sie nicht. Bitte helfen Sie uns, die Kleinsten zu schützen: Innovative Konzepte, die das Kita-Leben nach draußen verlagern, Lolli-Pool-Tests und vieles mehr sind gute Ansätze. Bitte schützen Sie die Gesundheit derer, die nicht geimpft werden können.

Frage von Melanie S. am

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Sami Musa informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Sami Musa dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Sami Musa
Sami Musa
FDP