Thomas Rützel

| Kandidat Bayern
© Thomas Rützel
Frage stellen
Jahrgang
1959
Wohnort
Greußenheim
Berufliche Qualifikation
Dipl.Verwaltungswirt (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
Staatsfinanzbeamter, Stellvertretender Leiter Immobilien Freistaat Bayern Regionalvertretung Unterfranken
Stimmkreis

Stimmkreis 609: Würzburg-Land

Stimmkreisergebnis: 9,09 %

Wahlkreisliste
Unterfranken, Platz 9
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Grundsätzlich sind wir FREIE WÄHLER dafür, dass Kreuze aufgehängt werden. Die Art und Weise jedoch, wie der bayerische Kreuzerlass entstanden ist, ist völlig unpassend und der Sache nicht dienlich. Das Kreuz ist kein kulturelles sondern ein religiöses Symbol u beansprucht entsprechend hohe Achtung.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Wir fordern einen abschlagsfreien Renteneintritt nach 40 Beitragsjahren. Ferner wollen wir die volle Anrechnung von vor 1992 geborenen Kindern bei der Mütterrente, den Erhalt des Rentenniveaus, die steuerfinanzierte Steigerung auf wieder 55 Prozent und Rentenversicherungsbeiträge von maximal 20 %.
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Wir FREIE WÄHLER fordern einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter, denn nur so sind für Eltern Familie und Beruf zu vereinbaren. Eine Betreuung bis zum späten Nachmittag, d.h. mindestens 16:15 Uhr ist hier zentral.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Thomas Rützel: Lehne ab
In Zeiten historisch hoher Steuereinnahmen wollen wir Steuersenkungen für mittlere Einkommen durchsetzen, etwa durch die Abschaffung des Solidaritätszuschlags und der Beseitigung der kalten Progression. Auch lehnen wir Vermögenssteuern ab.
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Der Flächenverbrauch muss in Bayern auf unter fünf Hektar pro Tag begrenzt werden. Eine Verbrauchsobergrenze lehnen wir aber ab, so stehen wir für pragmatische Detaillösungen wie vorgeschriebene Tiefgaragen oder mehrstöckiges Bauen bei Gewerbeansiedlungen.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Die Umsetzung geltenden Rechts ist für uns FREIE WÄHLER zentral bei der Asylthematik. Wer bereits in einem anderen EU-Land als Asylbewerber registriert ist, genießt dort Schutz und ist deshalb an der deutschen Grenze in Absprache mit dem jeweiligen Nachbarland abzuweisen.
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Ja, denn das ist eine Möglichkeit, die überhitzten Ballungsräume zu entlasten u gleichzeitig attraktive Arbeitsplätze in die Regionen zu bekommen, wo sie dringend gebraucht werden. Wichtig: gleichwertige Lebensverhältnisse für ganz Bayern u. attraktive Arbeitsplätze vor Ort.
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Wir fordern Entschädigungen für Bauern bei über zehn Prozent Ernteausfall infolge von Dürreschäden. Für die Zukunft fordern wir Hilfe für eine Dürreversicherung vom Bund, wie dies in vielen anderen europäischen Ländern und den USA längst üblich ist.
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Ja, dies ist eine langjährige, zentrale Forderung der FREIEN WÄHLER.
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Position von Thomas Rützel: Lehne ab
Hier fehlt die Kontrollmöglichkeit des Bürgers in der staatlichen Gewaltenteilung.
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Ja, wir fordern das Befristungsunwesen zu beenden u befristet angestellte Lehrkräfte künftig nicht mehr zu Beginn der Sommerferien zu entlassen. Forderung: neue Maßnahmen schaffen, um die große Zahl an befristeten Beschäftigungsverhältnissen von Lehrkräften abzubauen.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Position von Thomas Rützel: Lehne ab
Wir FREIE WÄHLER lehnen eine dritte Startbahn am Flughafen München entschieden ab. Die Zahl der Flugbewegungen stagniert seit Jahren und bleibt weit hinter den Prognosen zurück. Eine dritte Startbahn ist somit völlig überflüssig.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Thomas Rützel: Lehne ab
Generelle Fahrverbote würden vor allem die Menschen, die sich nur ein günstigeres älteres Fahrzeug leisten können, sowie Handwerk und Mittelstand treffen. Wir fordern stattdessen umfassende Nachrüstungen durch die Hersteller und Nachrüstlösungen auch für ältere Fahrzeuge. Förderung der E-Mobilität!
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Wir FREIE WÄHLER fordern ein Baukindergeld von 2.000 Euro für jedes Kind für die Dauer von zehn Jahren. Dies ist eine Förderung von 20.000 Euro pro Kind für den Bau selbstgenutzten Wohnraums.
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Position von Thomas Rützel: Lehne ab
Asylbewerber sollten grundsätzlich mittels Sachleistungen anstelle von Geldzahlungen versorgt werden. so Verhinderung falscher Anreize und gleichzeitig Ermöglichung, den Asylbewerbern ein menschenwürdiges Dasein zu bieten.
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Es ist notwendig, die Videoüberwachung punktuell und bedarfsorientiert auszuweiten, denn Sicherheit ist ein Grundbedürfnis der Bürger. Um dieses zu befriedigen, setzen wir auf konsequente Anwendung geltenden Rechts.Wir brauchen hoch qualifiziertes Personal und gute Technik.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
In Anbetracht der katastrophalen Fachkraftsituation in der Pflege ist es dringend geboten, dass jede qualifizierte Pflegekraft schnellstmöglich eingesetzt werden kann. Dabei darf es keine bürokratischen Verfahren geben. Hauptziel: Attraktivität dieses Berufsfelds deutlich zu steigern.
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Berufliche Bildung muss wieder attraktiver werden. Wir stehen für die Gleichwertigkeit v. beruflicher u akademischer Bildung. Berufsschulen stehen vor großen Herausforderungen wie zunehmender Digitalisierung und zurückgehender Ausbildungszahlen. Daher: Optimale Ausbildung für alle!
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Thomas Rützel: Stimme zu
Dem Rechtsextremismus muss weiterhin entschieden entgegengetreten werden. Bekämpfung von Terrorismus und Extremismus, egal ob von rechts oder links oder religiös motiviert! Wichtig: Bekämpfung muss sich in spezifischen u. präventiv orientierten Projekten mit Blick auf die Zielgruppe wiederspiegeln.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Thomas Rützel: Lehne ab
Nein, denn leider ist die Wirkung der Mietpreisbremse sehr begrenzt und führt mitunter sogar zu steigenden Mieten, da die Vermieter jeden vorhandenen Spielraum nutzen. Sie ist ein Element, um ständig steigenden Mieten entgegenzuwirken, sollte aber nicht ausgeweitet werden.

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.