Wilfried Kukla

| Kandidat Bayern
Frage stellen
Jahrgang
1952
Wohnort
Wunsiedel
Ausgeübte Tätigkeit
Beamter i.R.
Stimmkreis

Stimmkreis 408: Wunsiedel, Kulmbach

Stimmkreisergebnis: 9,25 %

Wahlkreisliste
Oberfranken, Platz 8
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Position von Wilfried Kukla: Neutral
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Zumindest sollte gewährleistet sein, dass jeder nach 40 Jahren geleisteter Arbeit eine Grundrente bekommt, die höher als die jetzige ist. In verschiedene Branchen (Handwerker, Schichtarbeiter) sollte dies mit den jeweiligen Gewerkschaften verhandelt und ausgearbeitet werden.
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Wilfried Kukla: Lehne ab
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Hinweis: Unser Bürgerbegehren der Grünen in Bayern.
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Position von Wilfried Kukla: Lehne ab
Die Regelung mit den sicheren Herkunftsländern ist nicht umsetzbar, weil in diesen unterschiedliche Standards gelten. Die Asylsuchenden müssten demnach mit einem Fallschirm über Deutschland abspringen oder über die Nordsee anreisen, um hier Aufenthalt zu bekommen.
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Gleiche Lebensbedingungen sollen gefördert werden, ohne Zwang für die Unternehmen.
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Position von Wilfried Kukla: Lehne ab
Diese Ablehnung gilt auch für das neue Polizei Aufgabenschutzgesetz. Drohende Gefahr ist kein Gesetzestext.
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Position von Wilfried Kukla: Lehne ab
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Es soll, vor allem in den Ballungszentren, mehr auf E-Mobilität gesetzt werden.
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Position von Wilfried Kukla: Lehne ab
Das Kinderbaugeld nützt Menschen mit einem geringeren Einkommen wenig (beispielsweise alleinerziehende Mütter, Studenten, junge Menschen). Wir brauchen sozialen Wohnungsbau und Wohnraum für mittlere Einkommen.
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Wilfried Kukla: Neutral
Nur an Orten mit Konfliktpotential, nicht zur Überwachung der Bevölkerung.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Wilfried Kukla: Neutral
Das Problem liegt in der geringen Bezahlung und Wertschätzung dieser Berufe, zudem schrecken die vielen bürokratischen Auflagen ab. Eine Reform ist dringend von Nöten.
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Position von Wilfried Kukla: Neutral
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Ich bin dafür, dass auch in Schulen Alltagskompetenzen für ein demokratisches und harmonisches Miteinander thematisiert werden. Werterziehung und demokratisch-politische Kompetenzen sind grundlegend für eine Gesellschaft.
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Wilfried Kukla: Stimme zu
Vor allem sollte sie auch wirklich bremsen.

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.