Frage an Angela Merkel bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Angela Merkel
Angela Merkel
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Angela Merkel zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Angela Merkel von Klaus Z. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

ergänzend zu der nicht beantworteten Frage vom 29. Juli 2017 von Barbara Glück bezüglich bundesweiter Volksentscheide, hierzu der Bezug und meine Frage:

"Direkte Demokratie nicht im Koalitionsvertrag
Heute haben CDU/CSU und SPD der Öffentlichkeit ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Von direkter Demokratie lässt sich darin leider nichts finden. Mehr Demokratie kritisiert vor allem die CDU scharf für ihre Blockadehaltung"
und Antwort von Herrn Sigmar Gabriel aus den Koalitionsverhandlungen 2013 wo dieser auf Abgeordnetenwatch schrieb:

"Sehr geehrter Herr Z.,
ja, Herr Seehofer war auch dafür. Aber Frau Merkel leider nicht.
Wir haben hart darüber verhandelt, aber uns leider nicht durchsetzen können. Ich bedaure das sehr..." http://archive.fo/OsjHw#selection-4451.1-4459.99

Erweiternd stelle ich diese Frage ob sie EU weite, nationale Volksentscheide womit die Bürger einzelner Staaten über bestimmte EU Regelungen entscheiden könnten, zustimmen. Dänemark ist z.B. nicht an 2201/2003EC (Brussels IIa) beteiligt.

Dies betrifft auch Artikel 146 des Grundgesetzes und weshalb das nicht umgesetzt wird. Falls sie dagegen sind möchte ich sie bitte diese mir und den Bürgern zu erklären.

Mit freundlichem Gruss,
K. Z.

Frage von Klaus Z. am

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.