Frage an Benjamin Strasser bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

Portrait von Benjamin Strasser
Benjamin Strasser
FDP
100 %
/ 1 Fragen beantwortet

Frage an Benjamin Strasser von Klaus D. bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

Sehr geehrter Herr Strasser,

ich hätte gerne von Ihnen gewusst, wie Sie zu der Forderung "Schulfrei für die Bundeswehr" stehen.

Mit freundlichen Grüßen,
Klaus Dick

Frage von Klaus D. am
Portrait von Benjamin Strasser
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 21 Stunden

Sehr geehrter Herr Dick,

die Argumentation der Initiative „Schulfrei für die Bundeswehr“ und das Ziel der Rücknahme der Kooperationsvereinbarung kann ich in dieser Weise nicht teilen. Die Bundeswehr ist eine staatliche Organisation mit Verfassungsrang. Sie nimmt einen herausragenden Stellenwert in der Friedenssicherung ein. Die Bundeswehr befindet sich nicht nur im Kriegseinsatz in Afghanistan, sondern sichert beispielsweise auch Hilfeleistungen der Vereinten Nationen wie den Transport von Lebensmitteln nach Somalia („Operation Atalanta“) ab. Durch die Aussetzung der Wehrpflicht, die die FDP in der Bundesregierung durchsetzen konnte, muss die Bundeswehr attraktivere Rahmenbedingungen schaffen und über ihre Tätigkeiten in objektiver Weise zu informieren. Deshalb ist es aus meiner Sicht legitim, dass auf Einladung der Schulen hochqualifizierte Jungoffiziere mit dem entsprechenden pädagogischen Rüstzeug Informationsveranstaltungen durchführen. In diesen Veranstaltungen wird nicht nur erörtert, welche Mittel die Bundeswehr benötigt, um ihre Auslandseinsätze bestreiten zu können. Vielmehr werden den Schülerinnen und Schülern Einblicke in internationale Beziehungen ermöglicht. Dabei wird ein internationales und auch ein soziales Spannungsfeld aufgezeigt, das die Vielschichtigkeit der politischen Landschaft in der Welt verdeutlicht.
Ich möchte ferner daraufhin weisen, dass viele Schulen von der Möglichkeit Gebrauch machen, Fachleute aus der Praxis einzuladen. Den Schulen ist es also trotz einer Kooperationsvereinbarung mit der Bundeswehr unbenommen, Vertreter von Friedensorganisationen einzuladen. Somit wird auf jeden Fall eine objektive und umfassende Information der Schülerinnen und Schüler gewährleistet.

Herzliche Grüße,

Benjamin Strasser

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Benjamin Strasser
Benjamin Strasser
FDP