Frage an Christian Herrgott bezüglich Umwelt

Portrait von Christian Herrgott
Christian Herrgott
CDU
0 %
/ 0 Fragen beantwortet

Frage an Christian Herrgott von Marco G. bezüglich Umwelt

Im November 2013 hat es in Thüringen die erste offiziell bestätigte Wolfssichtung gegeben. Ein halbes Jahr später gelang der Nachweis eines zweiten Wolfes. Thüringen hat zwar bereits einen Managementplan zur Rückkehr dieser Beutegreifer, der jedoch von Artenschützern als unzureichend eingestuft wird. Unterdessen sind viele Schäfer unzufrieden und befürchten im Stich gelassen zu werden. Dabei gibt es wertvolle Erfahrungen aus anderen Teilen Deutschlands. Auch wenn diese nicht eins zu eins auf Thüringen übertragen werden können, sehe ich hier Handlungsbedarf seitens der Politik. Wolfsforscher und Tierschützer allein werden mit den komplexen Problemen nicht fertig werden. Ist Artenschutz, insbesondere Wolfsschutz, ein Thema für Sie und welche Ideen oder Ziele würden Sie in der kommenden Legislaturperiode diesbezüglich in das Landesparlament tragen?

Frage von Marco G. am
Thema

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christian Herrgott
Christian Herrgott
CDU