Frage an Gerhard Papke bezüglich Wirtschaft

Portrait von Gerhard Papke
Gerhard Papke
FDP
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Gerhard Papke zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Gerhard Papke von Werner P. bezüglich Wirtschaft

Herr Rösler hat in seiner Rede am 6. Januar d. J. zum Thema Energieversorung u. a. als FDP-Standpunkt folgendes gesagt:
- "Wir müssen die Energieversorgung eines Industrielandes wie Deutschland sichern. Die Energiewende ist ein Innovationsthema. Wenn wir es richtig anpacken, entstehen für Deutschland viele neue Wachstumschancen. Viele Länder schauen, wie Deutschland diese Aufgabe meistert. Wenn wir sie meistern wollen, brauchen wir Mut zu neuen Technologien und neuen Produkten. Und eben nicht mehr staatlichen Dirigismus. Es wird nicht mit naiv-romantischen energiepolitischen Vorstellungen funktionieren. Wenn wir die Energiewende in Deutschland erfolgreich umsetzen wollen, dann, liebe Freunde, müssen wir Schluss machen mit grünen Träumereien. Ich erwarte von all denjenigen, die in den letzten 20, 30 Jahren gegen Kernenergie demonstriert haben, dass sie jetzt fest an meiner Seite stehen, wenn wir neue Kohlekraftwerke, Gaskraftwerke und 4.500 Kilometer neue Netze bauen. Wer aus der Kernenergie aussteigen will, der muss auch in fossile Kraftwerke einsteigen. Alles andere ist unehrlich."

- "Das EEG muss nach marktwirtschaftlichen Prinzipien umgebaut werden. Überlebensfähigkeit heißt Marktfähigkeit."

Wie stehen Sie zu diesen Aussagen unseres Parteivorsitzenden?

Frage von Werner P. am
Thema

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.