Frage an Gerold Wucherpfennig bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Gerold Wucherpfennig
Gerold Wucherpfennig
CDU

Frage an Gerold Wucherpfennig von Crgre Oret bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

07. August 2014 - 07:34

Im Frühjahr 2012 hatten Sie öffentlich erklärt, sich aus der Politik - auch aus Enttäuschung - zurückzuziehen. Eine Nachfolgerin aus der CDU stand bereit für die Übernahme Ihres Mandats. Aus Enttäuschung? Ihr Gönner Dieter Althaus hatte sich zu dieser Zeit bereits aus der Politik zurückgezogen, nachdem er zuvor noch als Ministerpräsident die Feier zu Ihrem 50. Geburtstag aus Steuergeldern finanziert hatte. Solche Üppigkeit gab es fortan nicht mehr. Alsbald wurde dann öffentlich, dass dieser Rückzug im Zusammenhang mit einem lukrativen Angebot eines Energieversorgers in Ihrer niedersächsischen Heimatstadt Seulingen bei Göttingen stand. Nachdem die Staatsanwaltschaft Göttingen einen Strafbefehl gegen Sie wegen Steuerhinterziehung erließ, angeblich war Ihr Steuerberater Schuld, verzichtete das Aufsichtsratsgremium des Energieversorgers auf Ihre Dienste im
Vorstand des Unternehmens. Sie kehrten daraufhin "reumütig" nach Thüringen zurück und bestimmten weiterhin als MdL der CDU die Politik in Thüringen mit, wobei Sie nicht besonders auffielen. Die Landesvorsitzende Christine Lieberknecht verzieh' Ihnen und so konnten Sie weiterhin die Diäten als Landtagsabgeordneter einstecken und Monat für Monat etwas für Ihre Altersversorgung als Abgeordneter tun. Prof. von Arnim hat Ihre Altersversorgung vor ein paar Jahren bereits auf 8.000 Euro pro Monat geschätzt,
inzwischen dürfte sie bei 10.000 Euro im Monat liegen.
Den Bürgern in Ihrem Wahlkreis blieb dieses Gerangel um Ihre Person sicher nicht verborgen. Ihre Meinung konnten sie Ihnen deshalb bisher nicht sagen, weil die nächste Landtagswahl noch in weiter Ferne lag.
Frage:
Wie wollen Sie die Wählerinnen und Wählern in Ihrem Wahlkreis überzeugen, dass Sie der richtige Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Eichsfeld für die nächsten 5 Jahre sind?

Frage von Crgre Oret
Antwort von Gerold Wucherpfennig
18. August 2014 - 17:22
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 4 Tage

Sehr geehrter Herr Berg,

da der Abgeordnete grundsätzlich an einem persönlichen Dialog interessiert ist, bittet er auch um eine persönliche Kontaktaufnahme (Wahlkreisbüro 03606 605660).

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Schauer
Wahlkreisreferent
Wahlkreisbüro Gerold Wucherpfennig MdL

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.