Können Sie sich in diejenigen hineinversetzen, die auf einen Totimpfstoff warten (meistverimpft in der Welt) und bis dahin massivem psychischen Druck ausgesetzt sind? Was tun Sie für diese Menschen?

Michael Theurer
Michael Theurer
FDP
97 %
33 / 34 Fragen beantwortet

Können Sie sich in diejenigen hineinversetzen, die auf einen Totimpfstoff warten (meistverimpft in der Welt) und bis dahin massivem psychischen Druck ausgesetzt sind? Was tun Sie für diese Menschen?

Frage von Justin H. am
Michael Theurer
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 21 Stunden 24 Minuten

Sehr geehrter Herr H.,

ich werbe für Impfen, Testen und Boostern. Geimpfte werden seltener infiziert, Ungeimpfte sind besonders gefährdet. Eine offensive und funktionierende Impfkampagne mit niedrigschwelligen Angeboten kann verhindern, dass Menschen schwer erkranken. Die Impfstoffe, die in der EU zugelassen werden, sind wirksam, sicher und sorgfältig geprüft. Die Zulassungsbehörden folgen strengen Regeln und wissenschaftlichen Verfahren. Wir müssen uns darauf konzentrieren, die steigende Zahl der Menschen zu impfen, die sich impfen lassen wollen, und Impfstoff-Engpässe vermeiden. Nach Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit soll voraussichtlich im Januar der Impfstoff von Novavax verfügbar sein. Welcher Impfstoff für wen geeignet ist, sollte gegebenenfalls mit einer Ärztin oder einem Arzt besprochen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Theurer

Was möchten Sie gerne wissen von:
Michael Theurer
Michael Theurer
FDP