Bundestag Wahl 2009
Portrait von Nicole Gohlke
Frage an
Nicole Gohlke
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Gohlke,

Familie
22. September 2009

(...) Ich persönlich halte die jüngsten Positionierungen von Union und FDP, also das politische "Ja" zur Laufzeitverlängerung für politisch unverantwortlich. An den Risiken der Atomenergie hat sich in den letzten Jahren nichts geändert: Kernkraftnutzung ist hochgefährlich und nicht beherrschbar, vom Betrieb über den Transport bis hin zur Endlagerung. Die Häufung der Pannen in deutschen und europäischen Atomkraftwerken bestätigen dies. (...)

Bundestag Wahl 2009
Portrait von Nicole Gohlke
Frage an
Nicole Gohlke
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Gohlke,

ich habe eine Nachfrage zu einer bereits beantworten Fragen zum Thema Außenpolitik. Sie schreiben am 12.9. auf eine Frage von Herrn Pelka:

Außenpolitik und internationale Beziehungen
21. September 2009

(...) Selbstverständlich ist Hamas kein Bündnispartner der LINKEN. Dennoch kann meines Erachtens nicht ausgeblendet werden, dass sie momentan die gewählte Repräsentantin eines Großteils der Palästinenserinnen und Palästinenser ist und daher notgedrungen in einen Verhandlungsprozess einbezogen werden muss. (...)

Bundestag Wahl 2009
Portrait von Nicole Gohlke
Frage an
Nicole Gohlke
DIE LINKE

Sehr geehrte Frau Gohlke,

Familie
10. September 2009

(...) Wie gerne die SPD und die Grünen ihre Agenda 2010 auf den Weg gebracht haben vermag ich nicht zu sagen. Allerdings vermisse ich bei den führenden Architekten der Agenda 2010 wie bei Steinmeier oder Müntefering, die Einsicht, zu welchen katastrophalen Auswirkungen die Agenda-Politik geführt hat. Der wohl deutlichste Effekt war, dass immer weniger Menschen so etwas wie eine "gute Arbeit", also eine sichere, anständig bezahlte, würdevolle und der eigenen Qualifiaktion ensprechende Arbeit, haben. (...)

Bundestag Wahl 2009
Portrait von Nicole Gohlke
Frage an
Nicole Gohlke
DIE LINKE

Gut – sauber – fair: Fragen an die Kandidaten der politischen Parteien zur Bundestagswahl am 27. September 2009

Verbraucherschutz
07. September 2009

(...) Wir lehnen die Freisetzung gentechnisch veränderter Pflanzen ab, denn die ökologischen und gesundheitlichen Risiken sind nicht überschaubar. Wir fordern die Beibehaltung der „Nulltoleranz“ bei Importfuttermitteln, d.h. Importe aus Nicht-EU Ländern dürfen keine Bestandteile gentechnisch veränderter Pflanzen enthalten, die nicht in Europa zur Nutzung bereits zugelassen sind. (...)

Bundestag Wahl 2009
Portrait von Nicole Gohlke
Frage an
Nicole Gohlke
DIE LINKE

Was sagen Sie zur Hamas, ihren Raktenangriffen bis zum Ende des Jahres 2008, und zum Existenzrecht Israels. Ist Hamas für Sie eine Terrororganisation?

Außenpolitik und internationale Beziehungen
06. September 2009

(...) Bomben bringen niemals Demokratie, sondern Tod, Leid und Verzweiflung und damit den Nährboden für weitere Gewalt und Diktatur. Dass in der Presse aus dieser Ablehnung der Bombardierungen eine Zustimmung zu Ahmadinedschad konstruiert wird, bleibt Propaganda gegen DIE LINKE. (...)