Frage an Ralph Brinkhaus bezüglich Politisches Leben, Parteien

Copyright: Tobias Koch
Ralph Brinkhaus
CDU

Frage an Ralph Brinkhaus von Znevn Rvyuneq-Nqnzf bezüglich Politisches Leben, Parteien

12. April 2021 - 00:12

Hallo Herr Brinkhaus
Was muss ich tun, um Sie als Kanzlerkandidat vorzuschlagen.?

Frage von Znevn Rvyuneq-Nqnzf
Antwort von Ralph Brinkhaus
16. April 2021 - 08:40
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 8 Stunden

Sehr geehrte Frau Eilhard-Adams,

vielen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch und Ihr Vertrauen in meine Person.

Grundsätzlich kann jede Bürgerin und jeder Bürger Bundeskanzlerin bzw. Bundeskanzler werden, der die deutsche Staatsangehörigkeit und das passive Wahlrecht zum Deutschen Bundestag besitzt. Die Kandidatin oder der Kandidat braucht weder Mitglied des Bundestages zu sein noch einer politischen Partei angehören.

Die Wahl zur Bundeskanzlerin bzw. zum Bundeskanzler erfolgt gem. Artikel 63 Grundgesetz vom Deutschen Bundestag auf Vorschlag des Bundespräsidenten.

In der Regel einigen sich die Parteien vor der Bundestagswahl auf eine „Spitzenkandidatin“ oder einen „Spitzenkandidaten“, die/der für diese Partei dann bei der Wahl antritt. Damit wird signalisiert, wen die Bundestagsfraktion dieser Partei dann im neu konstituierten Deutschen Bundestag zur Bundeskanzlerin oder zum Bundeskanzler wählen will.

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Brinkhaus