Frage an Volkmar Klein bezüglich Regionales

Portrait von Volkmar Klein
Volkmar Klein
CDU
50 %
/ 2 Fragen beantwortet

Frage an Volkmar Klein von Harald F. bezüglich Regionales

Wie kann es sein, das der Bundestag die „Corona Notbremse“ beschließt, bei der die Schulen ab einer Inzidenz von 165 in 3 Tagen in Folge Distanzunterricht beschließt und das MAGS NRW den Kreis Siegen-Wittgenstein in die Kategorie bis 150 einstuft, obwohl erst 2 Tage unter 165 waren. Am Freitag Abend wusste die Schulleitung noch nicht, wie es am Montag weitergeht. Meine Frau hat als Grundschullehrerin( ohne irgendwelche *) bis weit nach Mitternacht( 03:45 Uhr) den Distanzunterricht vorbereitet. Jetzt kommt am Samstagmorgen in der SZ ein Bericht, dass ab Montag wieder Wechselunterricht ist und alle Planungen mal wieder geändert werden müssen. Die Wochenendplanungen mit der Familie müssen dann auch mal wieder geändert werden.
Herzliche Grüße
Harald Flender

Frage von Harald F. am
Portrait von Volkmar Klein
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 2 Tage

Sehr geehrter Herr F.,

wie Sie richtigerweise gesagt haben, findet an Schulen Wechselunterricht statt, sobald der Inzidenzwert an drei Tagen in Folge unter 165 liegt. Dies war in Siegen-Wittgenstein der Fall, sodass daraufhin die Unterrichtsform entsprechend geändert wurde. Natürlich war es in diesem Fall etwas unglücklich, dass die Entscheidung in ein Wochenende fiel. Allerdings war die Regelung ja durchaus bekannt.
Jetzt bin ich aber optimistisch, dass wir nicht wieder über den Inzidenzwert 165 kommen. Dadurch stellt sich diese Frage in Zukunft hoffentlich nicht mehr und alle Lehrerinnen und Lehrer haben die dringend benötigte Vorbereitungszeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Volkmar Klein

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Volkmar Klein
Volkmar Klein
CDU