Frage an Bärbel Kofler bezüglich Innere Sicherheit

Portrait von Bärbel Kofler
Bärbel Kofler
SPD
100 %
11 / 11 Fragen beantwortet

Frage an Bärbel Kofler von Lea H. bezüglich Innere Sicherheit

Sehr geehrte Frau Dr Kofler,
wie stehen Sie und Ihre Partei zur Lagerung amerikanischer Atomwaffen in Deutschland?
Vielen Dank für die Antwort

Frage von Lea H. am
Portrait von Bärbel Kofler
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 15 Stunden

Die USA haben nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und der Auflösung des Warschauer Pakts bereits 95 Prozent ihrer substrategischen Nuklearwaffen in Euro-pa abgebaut. Trotzdem muss die nukleare Abrüstung fortgesetzt werden, so wie es die Bundesregierung auch auf der Nichtverbreitungsvertrag (NVV)-Überprüfungskonferenz im Mai dieses Jahres in New York gefordert hat. Das Ziel der SPD bleibt die weitere Reduzierung dieser Waffen bis hin zur vollständigen Abschaffung.

Die SPD-Bundestagsfraktion hat im April 2005 im Vorfeld der NVV-Überprüfungs-konferenz gemeinsam mit dem Koalitionspartner einen Antrag im Bundestag verabschiedet (Bundestags-Drucksache 15/5254), in dem die Einhaltung der russisch-amerikanischen „Presidential Nuclear Initiative“ aus dem Jahr 1991/92 gefordert wird, die die transparente Reduzierung und Demontierung der taktischen Kernwaffen in Europa vorsieht.

Darüber hinaus halte ich gemeinsam mit der SPD-Bundestagsfraktion an unserem langfristigen Ziel eines völkerrechtlichen Verbots des Einsatzes und der Herstellung von Massenvernichtungswaffen weltweit fest.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Bärbel Kofler
Bärbel Kofler
SPD