Frage an Berthold Rüth bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Berthold Rüth
Berthold Rüth
CSU
100 %
/ 3 Fragen beantwortet

Frage an Berthold Rüth von Hans-J. F. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Guten Tag Herr Rüth,

wie immer vor der Wahl,"versprechen" Sie den Wählern viel auf vom Steuerz. finanzierten Wahlplakaten. für Alle, kostenfreier Schulb., Bildung darf nicht einkommensabhängig sein..
Von wegen. Wissen Sie eigentl.:dass Schüler ab der 10ten Kl.den größten Teil der Fahrtk.zur Schule selbst bezahlen müssen im Gegensatz zu unseren Politikern, welche sich in noblen Staatskarossen vom eigenen Chauffeur herumkutschieren lassen?
Wenn beide Eltern berufstätig sind, um für ihre geringe Rente zu schuften die Kinder kein Bafög bekommen, dafür Millionen ins Ausland verpulvert werden, nicht anerkannte Flüchtlinge jahrel. Unterstuzung erhalten,wovon ein dt. Bürger nur träumen kann?
Die Mehrbelastung für das Studium können sich viele nicht leisten u. brechen es ab.Politiker klagen gerne über den selbstversch. Fachkräftemangel um von ihrer Misspolitik abzulenken. Fachkräfte werden mit finanz. Anreizen aus dem Ausland geködert. Wie krank muss man sein,um ein derartiges Verhalten der Politiker zu verstehen?

Unsere Politiker bedienen/bereichern sich maßlos an den Steuereinnahmen des arbeitenden Volkes ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, beschäftigen Kinder, Ehefrauen usw. nur um sich die Taschen vollzustopfen. Von christlich oder sozial kann hier absolut nicht gesprochen werden.
Belege für die Ausgaben sind für Politiker im Gegensatz zum normalen Steuerzahler nicht erforderlich. Es gibt Länder, in welchen Nebenbeschäftigungen f. Politiker VERBOTEN sind. Hier in Deutschland betrachtet ein nicht geringer Teil dieser "Staatsdiener" ihre eigentliche Aufgaben als lästig und unangnehm und er ledigen diese dementsprechend mit einem geringen Zeitaufwand.
Ein Großteil der Politiker hat die herrschende Politikverdrossenheit, Aufkommen von rechtsradikalen Organisationen, Ausländerhass usw. zu verantworten.
Wie wollen Sie diesen Sumpf austrocknen und endlich wieder dazu beitragen, dass die Politiker und auch Sie persönlich vom Wähler/Wählerin wieder ernst genommen werden???

Frage von Hans-J. F. am
Portrait von Berthold Rüth
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 14 Stunden

Sehr geehrter Herr Frank,

ich bin stets gerne bereit, auch zu kritischen Fragen Stellung zu nehmen.

Grundvoraussetzung dafür ist, dass diese keine Beleidigungen und Verleumdungen enthalten und die allgemein gültigen Regeln des kultivierten menschlichen Umgangs beachtet werden.

Diese Grenze haben Sie mit Ihrer Mail deutlich überschritten!

Hochachtungsvoll
Berthold Rüth, MdL

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Berthold Rüth
Berthold Rüth
CSU