Frage an Dieter-Lebrecht Koch bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Dieter-Lebrecht Koch
Dieter-Lebrecht Koch
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Dieter-Lebrecht Koch zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Dieter-Lebrecht Koch von Jonas O. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrter Dr. Koch,
vor einiger Zeit waren Sie an am Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium in Gera. Dort haben sie auf einer Podiumsdiskussion über die Arbeit der EU und die damaligen Probleme gesprochen. Wie Sie schwerlich verpasst haben können, steht nun eine Abstimmung an, welche für Millionen von Menschen ein klarer Einschnitt in die Freiheit des Internets ist. Artikel 13. Während Sie an meiner Schule von den tollen Dingen gesprochen haben, welche die EU uns bietet, scheinen Sie und Ihre Partei (die maßgeblich an der Durchsetzung des Artikels beteiligt war) Petitionen mit Millionen Unterschriften abzutun als wären diese unwichtig. Was glauben Sie, warum Parteien wie die CDU bei den jungen Wählern stetig unbeliebter wird? Sie haben zwar bereits bei anderen Mails an Sie gesagt, dass Sie nur die Interessen von "wem auch immer" schützen wollen und nicht an Zensur interessiert sind, dies aber genau dass ist, was am Ende bei rumkommt. Sollten Sie endgültig dafür abstimmen, können Sie auf Podiumsdiskussionen so viel vom tollen Europa reden wie Sie wollen aber Taten sagen mehr als Worte.
Die Europawahlen stehen vor der Tür. Gerade die CDU sollte in solchen Zeiten zeigen, dass sie im Sinne Ihrer Bürger handelt.
Um die gewünschte Fragestellung zu formulieren: "Denken Sie nicht, dass die CDU als größte Partei Deutschlands mehr Wert auf millionenschwere Petitionen legen sollte?"
Danke

Frage von Jonas O. am

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.