Fragen und Antworten

Über Florian Hüfner

Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftler, Student
Geburtsjahr
1987

Florian Hüfner schreibt über sich selbst:

Portrait von Florian Hüfner

ALLGEMEINE ANGABEN
Geburtsdatum: 11. März 1987
Geburtsort: Weißenfels
Wohnort: Weißenfels, OT Tagewerben
Familienstand: ledig, keine Kinder

STUDIUM
September 2011 bis September 2012:
Studium an der London School of Economics and Political Science
Master of Science in Politikwissenschaft (Politics and Government in the European Union)
Oktober 2007 bis heute:
Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Master of Arts in Politikwissenschaft (Parlamentsfragen und Zivilgesellschaft)
Master of Law in Wirtschaftsrecht
Bachelor of Science in Volkswirtschaftslehre
Bachelor of Arts in Geschichte und Politikwissenschaft (Abschluss am 10. November 2010)

BERUFSERFAHRUNG
September 2012 bis November 2012:
Praktikum bei der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen
Februar 2011 bis Juni 2012:
Wissenschaftliche Hilfskraft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Forschungsprojekt "Citizens and Representatives in France and Germany"
August 2010 bis September 2010:
Praktikum bei der SPD Stadtratsfraktion Leipzig
November 2007 bis Oktober 2009:
Studentische Hilfskraft im Museum Weißenfels – Schloss Neu-Augustusburg
August 2006 bis Juli 2007:
Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur im Museum Weißenfels – Schloss Neu-Augustusburg

POLITISCHES ENGAGEMENT
Juni 2005 bis heute:
Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD)
u.a. Mitglied im Ortsvereinsvorstand und Kreisvorstand
Mitglied der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos)
u.a. Stellvertretender Kreisvorsitzender und seit Juli 2011 Kreisvorsitzender

GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT
Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW)
amnesty international (ai)
Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen (DVParl)
Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN)
American Political Science Association (APSA)
University Association for Contemporary European Studies (UACES)

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis
Burgenland - Saalekreis
Wahlkreisergebnis
15,40 %
Listenposition
9

Politische Ziele

Diese Themen liegen mir insbesondere am Herzen:

  • gute Arbeitsbedingungen statt Lohndumping

  • Bildungsschancen statt Jugendarbeitslosigkeit

  • mehr und bessere Kitaplätze statt Herdprämie

  • Solidarrente (mindestens 850 Euro) statt Altersarmut

  • Bürgerversicherung statt Drei-Klassen-Medizin

  • lebenswerte Kommunen statt Perspektivlosigkeit