Bayern Wahl 2008
Frage an
Otto Hünnerkopf
CSU

Sehr geehrter Herr Dr. Hünnerkopf,

Energie
17. September 2008

(...) Zum Aspekt Endlagerung: Es gibt gute Gründe, die für Gorleben als Endlagerung sprechen. Übrigens: Eine Endlagerung radiaktiven Abfalls brauchen wir in jedem Fall: Für bereits vorhandene Abfälle – also auch für diese, die anfallen, wenn wir jetzt alle Kernkraftwerke schließen würden – als auch für die, welche bei einer Fortführung der Kernenergienutzung noch anfallen. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Otto Hünnerkopf
CSU

Sehr geehrter Herr Dr. Hünnerkopf,

bei der Antwort auf die Frage von Herrn Baare schreiben Sie, nur mit der Kernkraft kann man die Versorgunssicherheit von el. Strom garantieren, sowie Abhängigkeiten vermeiden.

Energie
07. September 2008

(...) Es muss für uns eine nachhaltige Herausforderung sein, Energie zu sparen in Verbindung mit einer Effizienzsteigerung in der Energienutzung. Ebenso müssen wir den Anteil regenerativer Energien kontinuierlich steigern. Dabei ist die Sonne die ureigene Energiequelle, die wir direkt und indirekt effizienter anzapfen müssen. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Otto Hünnerkopf
CSU

Seit 5 jahren lebe und arbeite ich als Österreicher in Deutschland. Ich war erstaunt, dass ich eine Aufenthaltserlaubnis benötige - unhaltbar! - und auch um die unbefristete Verlängerung muss ich mich kümmern.

Arbeit und Beschäftigung
03. September 2008

(...) Noch kurz zur Steuersituation. Mit dem Konzept „Mehr Netto für alle“ will die CSU ja gerade erreichen, dass jedem Arbeiter, jedem Angestellten mehr Geld vom Bruttolohn bleibt. Wir wollen nicht, dass der Staat über derzeit sehr hohe Steuereinnahmen schnell seine Schulden reduziert und der Bürger sehen kann, wo er bleibt; höhere Kosten für Heizung und Auto erbringen muss und immer weniger im Geldbeutel hat. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Otto Hünnerkopf
CSU

Sehr geehrter Herr Dr. Hünnerkopf,

wie kann es kommen, daß die CSU behauptet um die Versorgungssicherheit von El. Strom sicherstellen zu können sei die Atomkraft unumgänglich trotz massivem Export elektrischer Energie?

Energie
10. August 2008

(...) Nur ein ausgewogener Energiemix, zu dem auch die Kernkraft gehört, fördert die Versorgungssicherheit, vermeidet Abhängigkeiten von teuren Energieimporten, reduziert Preisrisiken für Kunden und schont unsere natürlichen Ressourcen. Die bayerischen Versorger engagieren sich außergewöhnlich stark im Bereich erneuerbare Energien, doch diese müssen erst wettbewerbsfähig gemacht und nach energie- und volkswirtschaftlichen Kriterien ausgebaut werden. (...)

Bayern Wahl 2008
Frage an
Otto Hünnerkopf
CSU

Thema: Geplante Änderung der Zuständigkeit der Hilfe zur Pflege von den Bezirken zu den Landkreisen und kreisfreien Städte

Sehr geehrter Herr Dr. Hünnerkopf,

Staat und Verwaltung
09. August 2008

(...) Auf der unteren kommunalen Ebene ist diese Aufgabe am effektivsten angesiedelt. Eine altersgerechte Pflege in der vertrauten Umwelt der Menschen kann besser gewährleistet werden. Die Menschen können auch ambulant versorgt werden. (...)