Frage an Rainer Deppe bezüglich Energie

Portrait von Rainer Deppe
Rainer Deppe
CDU
0 %
/ 6 Fragen beantwortet

Frage an Rainer Deppe von Andreas T. bezüglich Energie

Sehr gehrter Herr Deppe,

Ihnen ist ja sicher auch das gemeinsame Erreichen des Klimaziels nicht mehr als 1,5 K Steigerung eine Herzensangelegenheit.
Bitte sorgen Sie das in ihrer Macht stehende dann auch dafür, das die betreiber von alten Photovoltaikanlagen, die aus dem bestehenden 20 jährigen Stromeinspeisevertrag herauskommen , neue Verträge bekommen können, so das ein Weiterbetrieb der Anlagen für diese Klientel auch wirtschaftlich noch Sinn macht. Zur Zeit ist ja leider von Herrn Altmeier ( CDU) da keine Lösung vorgesehen. Und das obwohl über 98 % der betriebenen Photovoltaikanlagen von Privathand betrieben wird! Die größen Stromerzeuger RWE EON etc haben gerade unter 2 % Anteil an den Photovoltaikanlagen ( Quelle Bericht Fraunhofer Institut). Wenn hier keine Lösung gefunden wird, die nicht den Großen Lobbyisten in die Hände spielt die das Nachdenken über unsere Zukunft verschlafen haben haben wir eine große Chance vertan.
ich hoffe auf ihre doch auch bodenständige Einstellung und Vernuft, und drücke Ihnen meine Daumen, das Sie ihren Teil dazu beitragen können die privaten Photovoltaikbetreiber weiterhin ihren Überschussstrom auch zu fairen Konditionen einspeisen lassen können.
Mit freundlichem Gruß
Andreas T.

Frage von Andreas T. am
Thema

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Rainer Deppe informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Rainer Deppe dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Rainer Deppe
Rainer Deppe
CDU