Frage an Ralf Stegner bezüglich Soziale Sicherung

Portrait von Ralf Stegner
Ralf Stegner
SPD
14 %
/ 37 Fragen beantwortet

Frage an Ralf Stegner von Jürgen H. bezüglich Soziale Sicherung

Sehr geehrter Herr Dr.Stegner

der Kreis Segeberg (Schleswig- Holstein) setzt eine Satzungsermächtigung nach § 22a SGB II um

hat die Landeregierung hierzu ein Gesetz erlassen?
Hat eine Zustimmung zur Satzung durch die oberste Landesbehörde stattgefunden?

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Habich,
Sozialberatung Neumünster

Frage von Jürgen H. am
Portrait von Ralf Stegner
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 12 Stunden

Sehr geehrter Herr Habich,

die Landesregierung arbeitet gerade an einem Gesetzentwurf zur Änderung des Ausführungsgesetzes zum SGB II, in dem eine Satzungsermächtigung nach § 22a SGB II rechtlich verankert werden soll. Das Land Schleswig-Holstein wird damit die Kreise und kreisfreien Städte ermächtigen, durch Satzung zu bestimmen, in welcher Höhe Aufwendungen für Unterkunft und Heizung in ihrem Gebiet angemessen sind. Dies stellt damit keine Verpflichtung der Kreise und kreisfreien Städte zu einer Satzung dar.

Bisher liegt der Gesetzentwurf dem Landtag noch nicht vor. Einen parlamentarischen Beschluss gibt es also noch nicht. Daher gibt es keine rechtliche Grundlage für eine Umsetzung des § 22a SGB II in Schleswig-Holstein.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Ralf Stegner

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Ralf Stegner
Ralf Stegner
SPD