Fragen und Antworten

Bayern
Frage an
Roland Weigert
FREIE WÄHLER

(...) Würden Sie zumindest eine Entkriminalisierung von Cannabis, einheitliche Eigenbedarfs-Regelungen und Regelungen für die Teilnahme am Straßenverkehr und Modellprojekte in bereitwilligen Kommunen unterstützen, würden Sie sogar noch weiter gehen und für eine kontrollierte Abgabe von Marihuana plädieren, oder sehen Sie beim Thema Cannabis keinen Änderungsbedarf? (...)

Gesundheit
22. Februar 2020

Wir FREIE WÄHLER verkennen in keiner Weise die Gefahren des Alkoholkonsums für die Gesundheit und fordern insofern die deutliche Ausweitung der Präventionsbemühungen. Das bedeutet für uns jedoch nicht, dass durch eine Legalisierung von Cannabis eine weitere mögliche Gefahrenquelle eröffnet werden sollte.

Bayern
Frage an
Roland Weigert
FREIE WÄHLER

(...) In Bayern gibt es, anders als in anderen Bundesländern, bisher kein Informationsfreiheitsgesetz (kurz IFG). (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
08. Juni 2019

(...) Allerdings wurden beide Gesetzentwürfe mit der damaligen Mehrheit unseres jetzigen Koalitionspartners abgelehnt. Aus unserer Sicht ist der umfassende Zugang zu amtlichen Informationen eine wichtige Voraussetzung für die effektive Wahrnehmung von Bürgerrechten. Wir sind der Auffassung, dass ein entsprechendes Gesetz nicht nur zur Förderung der demokratischen Meinungs- und Willensbildung beitragen würde. (...)

Abstimmverhalten

Über Roland Weigert

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Staatssekretär
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Kaufmann
Geburtsjahr
1968

Aktuelle Politische Ziele von Roland Weigert:
Abgeordneter Bayern

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bayern
Aktuelles Mandat

Fraktion: FREIE WÄHLER
Eingezogen über die Wahlliste: Oberbayern
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Neuburg-Schrobenhausen
Wahlliste:
Oberbayern
Listenposition:
6

Kandidat Bayern Wahl 2018

Angetreten für: FREIE WÄHLER
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Neuburg-Schrobenhausen
Wahlkreisergebnis:
28,67 %
Wahlliste:
Oberbayern
Listenposition:
6