Warum benötigen wir trotz vieler Vorteile trotzdem kein generelles Tempolimit auf Autobahnen?

Portrait von Stephan Brandner
Stephan Brandner
AfD
81 %
21 / 26 Fragen beantwortet

Warum benötigen wir trotz vieler Vorteile trotzdem kein generelles Tempolimit auf Autobahnen?

Sehr geehrter Herr Brandner,
es ist erwiesen, dass der Verkehr flüssiger läuft, wenn alle Verkehrsteilnehmer mit annähernd gleicher Geschwindigkeit fahren. Die für die Wirtschaft wichtigen Warentransporte dürfen ohnehin nur 80 km/h schnell fahren. Es könnten laut UBA 2,2 Mio. Tonnen CO2 bei einem Limit von 130 km/h eingespart werden.
Am allerwichtigsten erscheint mir jedoch der Schutz von Menschenleben, der auch Ihnen am Herzen liegen sollte. Eine reduzierte Geschwindigkeit senkt die absolute Wahrscheinlichkeit für Unfälle und in der Folge die Wahrscheinlichkeit für schwere Verletzungen oder Todesopfer.
Wiegen die wirtschaftlichen Interessen für die heimische Autoindustrie so schwer? Muss ich ein schlechtes Gewissen haben und mich als Verkehrshindernis fühlen, wenn ich mit Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn fahrend einen LKW überhole und hinter mir die Autos angeschossen kommen und abbremsen müssen?

Frage von Michael W. am
Thema
Portrait von Stephan Brandner
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 12 Stunden 36 Minuten

Danke für Ihre Frage. Jedoch belegen Sie Ihre Annahmen an keiner Stelle mit Quellen. Würden wir den Straßenverkehr gänzlich verbieten, gäbe es keine Verkehrstoten mehr. Nach ihrer Argumentation wäre das die sinnvollste Lösung. 
Hier finden Sie Informationen zum Zusammenhang Tempolimit und Verkehrstote: https://www.adac.de/verkehr/standpunkte-studien/positionen/tempolimit-autobahn-deutschland/

 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Stephan Brandner
Stephan Brandner
AfD