Frage an Tino Günther bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Tino Günther
Tino Günther
FDP
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Tino Günther zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Tino Günther von Gerd Z. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Herr Günther,

bei Ihrer Tätigkeit im Petitionsausschuss überprüfen Sie persönlich die vorgebrachten Bitten und Beweislagen der Bürger und nach welchen Maßstab wird entschieden? Kann es auch mal vorkommen, dass Sie eine Petition gegen besseres Wissen mit abschlägig entscheiden?
Was kann man unternehmen, wenn eine Petition vorsätzlich falsch bearbeitet wird?

Frage von Gerd Z. am
Portrait von Tino Günther
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 15 Stunden 45 Minuten

Sehr geehrter Herr Zettel,

der Petitionsausschuss arbeitet nach den Grundlagen die vom Landtag beschlossen wurden, dem Petitionsrecht und der Sächsischen Verfassung. Wenn eine Petition durch den Landtag! beschlossen wurde und der Petent nicht damit einverstanden ist, besteht die Möglichkeit der Beantragung zur Wiederaufnahme. Dies kann Form und Fristlos beim Sächsischen Landtag eingereicht werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Tino Günther