Wie steht die MLPD zum Volksentscheid Deutsche Wohnen enteignen?

Portrait von Annegret Höcker
Annegret Höcker
MLPD
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Annegret Höcker zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Wie steht die MLPD zum Volksentscheid Deutsche Wohnen enteignen?

Frage von Wolfgang D. am
Portrait von Annegret Höcker
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 15 Stunden

Die MLPD unterstützt den Volksentscheid " Deutsche Wohnen und Co enteignen" kritisch.

Ja- weil die Wohnungs- Großkonzerne, die Immobilienspekulanten, Mietpreistreiber und  Mietwohnraum- Vernichter unbedingt ins Visier genommen werden müssen!

Für ausreichenden, umweltgerechten und preisgünstigen Wohnraum auf Kosten der Immoblienkonzerne!

Kritisch- weil Enteignung, Vergesellschaftung unbedingt richtig ist- allerdings ist das im Kapitalismus eine Illusion. Denn wirkliche Vergesellschaftung kann nur entschädigungslos und in einer echten sozialistischen Gesellschaft verwirklicht werden. Wenn die wesentlichen Produktionsmittel, sowie von Wohnraum, Boden, Natur in Gemeineigentum überführt werden. Wenn die Arbeiterklasse und die Werktätigen demokratisch und zum Wohle der Allgemeinheit das Sagen haben. Das ist, wie Karl Marx und Friedrich Engels es im Kommunistischen Manifest formulierte, die Diktatur des Proletariats. Dann wird Wohnen keine Ware mehr sein.