Das Bundesfinanzministerium plant, die Haltefrist für Kryptowährungen von einem Jahr auf 10 Jahre zu verlängern. Würde sich Dies mit Ihnen als Finanzminister bewahrheiten?

Portrait von Christian Lindner
Christian Lindner
FDP
60 %
111 / 184 Fragen beantwortet

Das Bundesfinanzministerium plant, die Haltefrist für Kryptowährungen von einem Jahr auf 10 Jahre zu verlängern. Würde sich Dies mit Ihnen als Finanzminister bewahrheiten?

Sehr geehrter Herr Lindner,
laut einer Stellungnahme des Finanzministeriums vom Juni 2021, soll sich die Haltefrist bis zur Steuerfreiheit für Kryptowährungen künftig von einem Jahr auf 10 Jahre verlängern, wenn mit den gehaltenen Kryptowährungen Zinseinkünfte erzielt wurden (z.B. durch Staking). Diese Maßnahme würde einen erheblichen Nachteil für den Standort Deutschland in der Kryptobranche bedeuten.
Die FDP ist die einzige Partei, die in Ihrem Wahlprogramm auf Kryptowährungen eingeht. Würde sich mit Ihnen als Finanzminister diese Regelung tatsächlich durchsetzen?
Mit freundlichen Grüßen,
Marcel M.

Frage von Marcel M. am

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christian Lindner
Christian Lindner
FDP