Frage an Christine Aschenberg-Dugnus bezüglich Kultur

Portrait von Christine Aschenberg-Dugnus
Christine Aschenberg-Dugnus
FDP
0 %
/ 10 Fragen beantwortet

Frage an Christine Aschenberg-Dugnus von Leif Q. bezüglich Kultur

Sehr geehrte Frau Aschenberg-Dugnus!

Die politische Arbeit, die Sie und Ihre Kollegen in den anderen Parteien leisten, besteht zu einem grossen Teil aus Reden und Sprechen.(Warum gibt es dafür zwei Worte?)
Gibt es in Ihrer Partei Ambitionen eine Gesprächskultur zu schaffen, in der vermieden wird:
-zu beschuldigen?
-zu verurteilen?
-negativ über Personen zu sprechen?
,eine Gesprächskultur, die dem entspricht, was Psychologen Eheleuten empfehlen, um die Kommunikation und das Verständigen zu verbessern -eine gewaltfreie Kommunikation?
Vielen Dank für Ihre politische Arbeit und Ihre Aufmerksamkeit!
Leif Quellenberg

Frage von Leif Q. am
Thema
Portrait von Christine Aschenberg-Dugnus
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 8 Stunden

Sehr geehrter Leif Quellenberg,

ich persönlich beschuldige oder verurteile nicht, sondern versuche argumentativ zu überzeugen und auf gleicher Augenhöhe mit meinem Gegenüber zu kommunizieren. Eine bestimmte Gesprächskultur zu pflegen ist meines Erachtens eine ganz persönliche Sache, die nicht "antrainiert" werden sollte, sondern Ausdruck der Persönlichkeit ist. Auch daran kann man einen Kandidaten beurteilen.

Mit freundlichen Grüßen
Christine Aschenberg-Dugnus

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christine Aschenberg-Dugnus
Christine Aschenberg-Dugnus
FDP