Frage an Daniel Caspary bezüglich Kultur

Portrait von Daniel Caspary
Daniel Caspary
CDU

Frage an Daniel Caspary von Wraf Züyyre bezüglich Kultur

14. März 2009 - 10:00

Sehr geehrter Herr Caspary,

am 23. März wird das Parlament über den Richtlinienvorschlag zur Verlängerung der Schutzdauer für ausübende Künstler von 50 auf 95 Jahre beraten.

Mich würde Ihre Meinung zu diesem Thema interessieren.

Ich halte die Tendenz, das kulturelle Erbe der Allgemeinheit für immer längere Zeiträume vorzuenthalten, für höchst bedenklich. Die Aussage der Kommission, die Verlängerung der Schutzdauer sei notwendig, um die Versorgung der ausübenden Künstler zu sichern, wurde von der Wissenschaft längst widerlegt. Überhaupt ist der Bericht der Kommission meinem ersten Eindruck nach äußerst einseitig.

Wie stehen Sie dazu, daß die geplante Änderung die europäischen Verbraucher ca. 1 Mrd. Euro jährlich zusätzlich kosten würde, die im übrigen bei den Künstlern kaum ankommen dürften?

Wie beurteilen Sie, daß 50 Jahre alte Musikaufzeichnungen aufkommenden Trends partizipatorischer Kultur (zum Beispiel Video-Plattformen im Internet) nicht zur Verfügung stehen?

Mit freundlichen Grüßen

Jens Müller

Frage von Wraf Züyyre
Antwort von Daniel Caspary
23. März 2009 - 15:49
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 2 Tage

Sehr geehrter Herr Müller,

herzlichen Dank für Ihre Frage und den Hinweis auf dieses Thema. Zu dieser Frage habe ich mir bisher noch keine abschließende Meinung gebildet und verfolge aufmerksam die Debatten in den zuständigen Ausschüssen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Caspary