MOIN , nach " Jahrzehnten " CDU-wählen , im September erstmalig Die Grünen! und... ziemlich enttäuscht , dass nicht einmal --Tempo 130-- kam! Wann kommt diese für Mensch+Natur Not-wendige Regelung ??

Portrait von Ingrid Nestle
Ingrid Nestle
Bündnis 90/Die Grünen
100 %
/ 7 Fragen beantwortet

MOIN , nach " Jahrzehnten " CDU-wählen , im September erstmalig Die Grünen! und... ziemlich enttäuscht , dass nicht einmal --Tempo 130-- kam! Wann kommt diese für Mensch+Natur Not-wendige Regelung ??

Frage von Johann M. am
Thema
Portrait von Ingrid Nestle
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 7 Stunden 19 Minuten

Sehr geehrter Johann M.,

Ihre Forderung nach einem Tempolimit kann ich gut nachvollziehen und unterstütze sie. Bereits in unserem Wahlprogramm 2021 haben wir Grüne uns für ein Sicherheitstempo auf Autobahnen von 130km/h bzw. 120 km/h (in der Nähe von Ballungsgebieten) ausgesprochen. Wir haben auch in den Koalitionsverhandlungen dafür gekämpft, aber das Thema ist bei der FDP und ihren Anhängern genauso emotional besetzt wie bei uns - nur andersherum. Deshalb ist das für die Ampel kein einfaches Thema.

Aktuell wird sogar von vielen Akteuren ein Tempolimit von 100 km/h auf Autobahnen gefordert. Denn angesichts der aktuellen Energiekrise ist ein Tempolimit eine zusätzliche Möglichkeit um Erdöl einzusparen. Und auch Erdöl kommt teilweise aus Russland, ist knapp und teuer und kann bei einigen Prozessen verwendet werden, um Erdgas zu ersetzen. Ich kann Ihnen aber nicht versprechen, dass jetzt angesichts der ernsten Lage bei der Energiesicherheit ein Tempolimit kommen wird.

Zum Beispiel ein Tempolimit von 120 km/h wäre mit knapp 2% weniger Verbrauch im Straßenverkehr ein relevanter aber nicht riesiger Beitrag zum Spritsparen. Jedenfalls bin ich davon überzeugt, dass ein Tempolimit eine wichtige Symbolwirkung für unsere Gesellschaft hätte. Denn auch wenn Gas uns bei sommerlich warmen Temperaturen in den nächsten Monaten nicht direkt fehlen wird, ist es entscheidend, dass wir alle jetzt den Sommer nutzen um Energie zu sparen, Erneuerbare auszubauen und effiziente Technologien und Dämmung zu installieren. Insgesamt ist der Beitrag, den wir alle für unsere Energiesicherheit leisten können, groß und entscheidend. Jeder eingesparter Liter Erdöl, jeder eingesparte Kubikmeter Gas helfen uns in der Gesamtmenge.

Mit freundlichen Grüßen

Ingrid Nestle

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Ingrid Nestle
Ingrid Nestle
Bündnis 90/Die Grünen