Frage an Jürgen Langenbucher bezüglich Familie

Portrait von Jürgen Langenbucher
Jürgen Langenbucher
Bündnis 90/Die Grünen
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Jürgen Langenbucher zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Jürgen Langenbucher von Stefan H. bezüglich Familie

Hallo,

wie lautet der Standpunkt Ihrer Partei zum bedingungslosen Grundeinkommen und was ist Ihre persönliche Meinung dazu?

Mit freundlichen Grüßen

Frage von Stefan H. am
Thema
Portrait von Jürgen Langenbucher
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 12 Stunden

Hallo Herr Hilse,

die Frage nach dem bedingungslosen Grundeinkommen wurde und wird bei Grüns intensiv diskutiert - durchaus auch kontrovers.

Die "reine Lehre" des bedingungslosen Grundeinkommens fand bislang aber keine Mehrheit.

Im Herbst 2007 haben wir beschrieben, wie wir "Grüne Grundsicherung" verstehen.

Im Kern geht es darum, die bestehenden Existenzsicherungssysteme weiter zu entwickeln, so dass sie einerseits unseren Maßstäben an Gerechtigkeit und Selbstbestimmung gerecht werden, andererseits aber auch als Rechtsanspruch und eben nicht als Almosen verstanden und gefühlt werden.

Das Arbeitslosengeld II erfüllt diese Ansprüche nicht.

Das bedingungslose Grundeinkommen allein löst viele Fragen, wie z.B. nach Teilhabe an Arbeit und Beschäftigung oder Teilhabe Bildung nicht.

Dies sind aber für uns wichtige Bausteine auf dem Weg zur sozialen Gerechtigkeit in Selbstbestimmung.

Lange Rede, kurzer Sinn und so sehe ich das auch persönlich: es ist eine Vielfalt an Maßnahmen erforderlich, um den vielen Aspekten Rechnung zu tragen, die ein Leben, das der Würde des Menschen entspricht, ausmachen.

Das bedingungslose Grundeinkommen alleine vermag das meines Erachtens nicht zu leisten.

Viele Grüße aus Leichlingen

Jürgen Langenbucher