Fragen und Antworten

Bundestag
Profilfoto von Nyke Slawik
Frage an
Nyke Slawik
Bündnis 90/Die Grünen
Bundestag
Profilfoto von Nyke Slawik
Frage an
Nyke Slawik
Bündnis 90/Die Grünen

Abstimmverhalten

Über Nyke Slawik

Ausgeübte Tätigkeit
Bundestagsabgeordnete
Berufliche Qualifikation
Anglistik, Kommunikationswissenschaft, B.A.
Wohnort
Leverkusen
Geburtsjahr
1994

Nyke Slawik schreibt über sich selbst:

Profilfoto von Nyke Slawik

Ich bin seit Herbst 2021 Bundestagsabgeordnete und gehöre der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an. Ich bin über die NRW-Landesliste eingezogen, mein Wahlkreis liegt in Leverkusen und Köln-Mülheim.

Ich bin stellvertretende Vorsitzende und ordentliches Mitglied im Verkehrsausschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ich kämpfe für eine klimagerechte Verkehrspolitik und faire Mobilität für alle. Seit Jahren setze ich mich außerdem für eine sozial gerechte und vielfältige Gesellschaft und das Selbstbestimmungsrecht queerer Menschen ein.

Ich bin seit 2009 Mitglied der Grünen Jugend und seit 2013 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Von 2013 bis 2015 war ich im Vorstand der Jungen Grünen Düsseldorf und von 2015 bis 2017 im Landesvorstand der Grünen Jugend NRW. Im Jahr 2017 habe ich für den Landtag NRW kandidiert und war außerdem Kandidatin der Grünen für die Europawahl 2019.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag 2021 - 2025
Aktuelles Mandat

Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Leverkusen - Köln IV
Wahlkreisergebnis
11,30 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
11

Kandidatin Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis
Leverkusen - Köln IV
Wahlkreisergebnis
11,30 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
11

Kandidatin EU-Parlament Wahl 2019

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis: Bund
Wahlkreis
Bund
Wahlliste
Bundesliste
Listenposition
27

Politische Ziele

Als Jugendliche brachte mich die neue Anti-Atombewegung nach Fukushima zur Grünen Jugend und später zu den Grünen. Geblieben bin ich, weil ich als junge, transidente Frau bei den Grünen eine politische Stimme fand, die mir andernorts verwehrt blieb. Der Einsatz für Frauen und für queere Menschen sowie der Einsatz junger Menschen, in ihrem Kampf gegen den Klimawandel gehört zu werden, treibt mich an. Ich kämpfe für ein Europa, das in einer globalisierten Welt, zusammenarbeitet statt gegeneinander und sich für Frieden, Menschenrechte und eine saubere Umwelt einsetzt.