Frage an Ruth Hieronymi bezüglich Verbraucherschutz

Portrait von Ruth Hieronymi
Ruth Hieronymi
CDU
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Ruth Hieronymi zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Ruth Hieronymi von Corinna M. bezüglich Verbraucherschutz

Sehr geehrte Frau Hieronymi,

als interessierte Bürgerin und Mutter zweier Kinder, die ich gesund ernähren möchte, interessiert es mich wie Sie zu folgendem Thema stehen:

Herr Seehofer setzt sich zur Zeit aufallend stark gegen die Ampelkennzeichnung bei Lebensmitteln ein. Stattdessen wirbt er für das zahlenlastige Kennzeichnungssystem der Industrie. Dessen wichtigste Funktion: Die Nährwertangaben sind so umständlich dargestellt, dass sich die tatsächliche Menge der Inhaltsstoffe Zucker, Salz und Fett gut verschleiern lässt.

Welche Variante vertreten Sie?

Neugierige Grüße,
Corinna Möller

Frage von Corinna M. am
Portrait von Ruth Hieronymi
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 9 Monate 3 Wochen

Sehr geehrte Frau Möller,

vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln.

Die Variante der Ampelkennzeichnung, die die Lebensmittel lediglich in drei Kategorien einteilt, erscheint mir zu eindimensional, da sie der Vielfalt der Lebensmittel nicht ausreichend Rechnung trägt. Der Weg zu einer gesunden Ernährung führt nicht über eine pauschalisierende Einteilung der Lebensmittel in "gut" und "böse". Es geht vielmehr jeweils um die Frage der zu verzehrenden Menge, da zu einer ausgewogenen Ernährung alle Arten von Lebensmittel gehören. Hier verspricht meiner Meinung nach die auf eine Portionsgröße bezogene Auszeichnung der Inhaltsstoffe Fett, Zucker, gesättigte Fettsäuren und Salz sowie des Energiegehalts einen größeren Informationswert. Diese soll dem Verbraucher als Hilfestellung bei der Produktauswahl für eine gesunde Ernährung dienen. Bei einer farblichen Hinterlegung der Angaben kann die Aussage über den Gesamtnährwert eines Produktes durch die negative Hervorhebung eines Inhaltsstoffes hingegen verfälscht werden.

Von Bedeutung ist in der Tat eine übersichtliche und klare Darstellung der Information auf der Lebensmittelverpackung, die auf prominenter Stelle zu platzieren ist. Eine einheitliche Darstellungsregelung, die auf europäischer Ebene zurzeit diskutiert wird, soll hier Verbesserung schaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Ruth Hieronymi, MdEP