Fragen und Antworten

Das „Transparenz-Versprechen“ ist eine Aktion von abgeordnetenwatch.de. Hintergründe und Auswertungen hier.

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Mitglied der Jury MESTEMACHER PREIS MANAGERIN DES JAHRES, ehrenamtlich
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 13.09.2021
Letzte Änderung am Datensatz: 13.09.2021
Kategorie: Funktionen in Unternehmen
Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Frauen
Land: Deutschland
Mestemacher GmbH
Gütersloh
Deutschland
13.09.2021
Mitglied des Kuratoriums, ehrenamtlich
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 05.07.2021
Letzte Änderung am Datensatz: 05.07.2021
Kategorie: Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
Themen: Gesundheit
Land: Deutschland
Bristol-Myers Squibb-Stiftung Immunonkologie
Fürth
Deutschland
05.07.2021
Mitglied des Kuratoriums
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 07.06.2021
Letzte Änderung am Datensatz: 04.06.2021
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Bildung und Erziehung, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Forschung
Land: Deutschland
Stiftung Haus der kleinen Forscher
Berlin
Deutschland
07.06.2021
Vortrag - BVI Asset Management Konferenz 2019: Überall Transformation - nur nicht in der deutschen Politik. Verschlafen wir den Wandel?, BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V., Frankfurt/Main
Einkommen im Jahr 2019
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 18.03.2021
Letzte Änderung am Datensatz: 18.03.2021
Kategorie: Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat
Themen: Wirtschaft, Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen
Land: Deutschland
Econ Referenten-Agentur
München
Deutschland
einmalig
7.000 € bis 15.000 €
Einkommensstufe: 3
18.03.2021

Über Thomas Sattelberger

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Diplom-Betriebswirt
Geburtsjahr
1949

Thomas Sattelberger schreibt über sich selbst:

Portrait von Thomas Sattelberger

Der 1949 im schwäbischen Munderkingen geborene Thomas Sattelberger war lange Jahre Vorstandsmitglied in deutschen Dax-Unternehmen. Als Personalvorstand und Arbeitsdirektor war er von 2007 bis 2012 für die Deutsche Telekom tätig sowie von 2003 bis 2007 für den Automobilzulieferer Continental. Ab 1994 war Sattelberger bei der Lufthansa, von 1999 bis 2003 als Airline-Vorstand. Zwischen 1975 und 1994 arbeitete er für den heutigen Daimler-Konzern. Der Diplom-Betriebswirt (BA) hält einen Dr. rer. pol. h.c. der Universität Siegen und engagiert sich ehrenamtlich unter anderem als Sprecher des Nationalen MINT Forums, als Beiratsvorsitzender des Deutschlandstipendiums und als Mitglied des Beirats für Innere Führung der Bundeswehr. Sattelberger erhielt diverse Auszeichnungen, unter anderem für das von ihm mitherausgegebene Buch „Das demokratische Unternehmen. Neue Arbeits- und Führungskulturen im Zeitalter digitaler Wirtschaft“ (Managementbuch des Jahres 2015). Eine Handelsblatt-Jury kürte Sattelberger im Jahr 2010 zum „Reformer des Jahres“. Der Bonner Medien-Club zeichnete ihn 2012 für „non-konformistisches gegen den Stachel löcken“ mit dem begehrten Bröckemännche-Preis aus.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Thomas Sattelberger:
Kandidat Bundestag Wahl 2021

Bildung Zum Erfolg im 21. Jahrhundert führen Entfaltung individuellen Talents, Freiraum, um auszuprobieren, und Freiheitsrechte: für Schulen & Hochschulen und erst recht für alle Lernenden – vom Azubi bis zur Studentin. Wissensautomaten sind passé. Digitalisierung Erst recht nach Corona müssen wir kräftig investieren: In den Ausbau von Datenautobahnen. In unsere eigenen digitalen Fähigkeiten. In den Schutz vor Datenkraken. In digitale Geschäftsmodelle. Gründer Startup-Communities – nicht nur in Metropolen: Wir brauchen Masterpläne für Gründungen, tüftelnde Mittelständler und Hochschulen auf dem Land, wenig Bürokratie und mehr Förderung von technologischer und sozialer Innovation. Arbeit Im Zwangskorsett leidet Kreativität: Nur mit neuen Ideen und Freiräumen in der Arbeit halten wir unseren Wohlstand. Was wir brauchen: gute Lösungen für die Zukunft der Arbeit, mehr Freiheit, weniger Kontrolle und ... New Work! München Damit unsere Stadt lebenswert bleibt: Klügere Mobilität auf Schienen, Straßen und in der Luft, erschwinglicher Wohnraum und weniger Verzagtheit bei innovativen Projekten.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Tritt an für: FDP
Wahlkreis: München-Süd
Wahlkreis
München-Süd
Wahlliste
Landesliste Bayern
Listenposition
5

Politische Ziele

Bildung Zum Erfolg im 21. Jahrhundert führen Entfaltung individuellen Talents, Freiraum, um auszuprobieren, und Freiheitsrechte: für Schulen & Hochschulen und erst recht für alle Lernenden – vom Azubi bis zur Studentin. Wissensautomaten sind passé. Digitalisierung Erst recht nach Corona müssen wir kräftig investieren: In den Ausbau von Datenautobahnen. In unsere eigenen digitalen Fähigkeiten. In den Schutz vor Datenkraken. In digitale Geschäftsmodelle. Gründer Startup-Communities – nicht nur in Metropolen: Wir brauchen Masterpläne für Gründungen, tüftelnde Mittelständler und Hochschulen auf dem Land, wenig Bürokratie und mehr Förderung von technologischer und sozialer Innovation. Arbeit Im Zwangskorsett leidet Kreativität: Nur mit neuen Ideen und Freiräumen in der Arbeit halten wir unseren Wohlstand. Was wir brauchen: gute Lösungen für die Zukunft der Arbeit, mehr Freiheit, weniger Kontrolle und ... New Work! München Damit unsere Stadt lebenswert bleibt: Klügere Mobilität auf Schienen, Straßen und in der Luft, erschwinglicher Wohnraum und weniger Verzagtheit bei innovativen Projekten.

Abgeordneter Bundestag 2017 - 2021

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bayern
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
München-Süd
Wahlkreisergebnis
9,10 %
Wahlliste
Landesliste Bayern
Listenposition
5

Politische Ziele

München Damit unsere Stadt lebenswert bleibt: Flüssigerer Verkehr auf der Schiene, der Straße und in der Luft, mehr erschwingliche Wohnungen und weniger Verzagtheit bei innovativen Projekten.

Bildung Zum Erfolg im 21. Jahrhundert führen individuelle Förderung und Freiraum: für Unis, für Schulen und erst recht für alle Lernenden – vom Azubi bis zur Studentin. Wissensautomaten sind passé.

Arbeit Kreativität leidet im Arbeitszeitkorsett. Nur mit neuen Ideen und Freude an der Arbeit halten wir unseren Wohlstand. Was wir brauchen: mehr Denklabore für Neues, mehr Freiheit, weniger Kontrolle und ... kluge Führung!

Mittelstand & Gründungen Startup-Communities nicht nur in Metropolen: Wir brauchen Masterpläne für digitale Gründer und tüftelnde Mittelständler auf dem Land, wenig Bürokratie und mehr Förderung von Innovation.

Digitalisierung Wir müssen massiv investieren: In den Ausbau von Datenautobahnen. In unsere eigenen digitalen Fähigkeiten. In den Schutz vor Datenkraken.

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: München-Süd
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
München-Süd
Wahlkreisergebnis
9,10 %
Wahlliste
Landesliste Bayern
Listenposition
5

Politische Ziele

München Damit unsere Stadt lebenswert bleibt: Flüssigerer Verkehr auf der Schiene, der Straße und in der Luft, mehr erschwingliche Wohnungen und weniger Verzagtheit bei innovativen Projekten.

Bildung Zum Erfolg im 21. Jahrhundert führen individuelle Förderung und Freiraum: für Unis, für Schulen und erst recht für alle Lernenden – vom Azubi bis zur Studentin. Wissensautomaten sind passé.

Arbeit Kreativität leidet im Arbeitszeitkorsett. Nur mit neuen Ideen und Freude an der Arbeit halten wir unseren Wohlstand. Was wir brauchen: mehr Denklabore für Neues, mehr Freiheit, weniger Kontrolle und ... kluge Führung!

Mittelstand & Gründungen Startup-Communities nicht nur in Metropolen: Wir brauchen Masterpläne für digitale Gründer und tüftelnde Mittelständler auf dem Land, wenig Bürokratie und mehr Förderung von Innovation.

Digitalisierung Wir müssen massiv investieren: In den Ausbau von Datenautobahnen. In unsere eigenen digitalen Fähigkeiten. In den Schutz vor Datenkraken.