Frage an Thorsten Glauber bezüglich Umwelt

Portrait von Thorsten Glauber
Thorsten Glauber
FREIE WÄHLER

Frage an Thorsten Glauber von Zneiva Zregva bezüglich Umwelt

04. September 2020 - 19:58

Hallo Herr Glauber,

meine Frage an Sie lautet:
Warum hinkt die Politik Deutschlands in Sachen Bekämpfung der Umweltverschmutzung den anderen Ländern so stark hinterher? Und was empfehlen Sie Menschen im Alltag, um ihr Leben nachhaltiger zu gestalten?

Mit freundlichen Grüßen
Marvin Mertin

Frage von Zneiva Zregva
Antwort von Thorsten Glauber
22. September 2020 - 13:32
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 3 Tage

Sehr geehrter Herr Mertin,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage zum Thema Umweltschutz in Deutschland.

Der Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ist eine generationsübergreifende Gemeinschaftsaufgabe. Die bedeutet nichts anderes, als verantwortungsvoll mit unseren natürlichen Ressourcen umzugehen, um sie für viele weitere Generationen zu erhalten. Das geht natürlich nur, wenn Umwelt, Wirtschaft und das gesellschaftliche Zusammenleben Hand in Hand gehen. Ohne intakte Umwelt kein dauerhafter wirtschaftlicher sowie gesellschaftlicher Erfolg und umgekehrt.

Über eine nachthaltige Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung entscheiden aber nicht allein Staat und Wirtschaft, sondern maßgeblich auch alle Bürgerinnen und Bürger. Die Möglichkeiten, das Leben nachhaltig zu gestalten, sind vielfältig: Sie finden zahlreiche Beispiele dazu auf der Homepage des Umweltministeriums, z. B.:

- als Verbraucher nachhaltig konsumieren
www.stmuv.bayern.de/themen/verbraucherinformation/nachhaltig_konsumieren/index.htm

- als Unternehmen nachhaltig wirtschaften
www.stmuv.bayern.de/themen/wirtschaft/index.htm

- Nachhaltigkeit in Kommunen
www.stmuv.bayern.de/themen/agenda/kommunen/index.htm

- Nachhaltigkeit im Bildungsbereich
www.umweltbildung.bayern.de

Unser Ziel ist es, vorbildliches Engagement sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu wecken und die Gesellschaft insgesamt zu einem nachhaltigen Handeln im Bereich Umweltschutz zu bewegen.

Für Ihr Engagement für unsere Umwelt danke ich Ihnen sehr herzlich.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Thorsten Glauber, MdL