Fragen und Antworten

Über Ulrich Krause

Ausgeübte Tätigkeit
Rechtsanwalt
Berufliche Qualifikation
Studium der Rechtswissenschaft
Geburtsjahr
1967

Ulrich Krause schreibt über sich selbst:

Portrait von Ulrich Krause

Ich bin gebürtiger Lübecker, 49 Jahre alt, verheiratet und von Beruf Rechtsanwalt. Ich bin Partner einer Sozietät mit Sitz in Travemünde und Fachanwalt für Verwaltungsrecht. Daneben bin ich im Ehrenamt Mitglied der Lübecker Bürgerschaft, in der ich den Wahlbezirk Travemünde vertrete. Seit 2013 bin ich wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Schleswig-Holstein Wahl 2017

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Lübeck-Ost
Wahlkreis
Lübeck-Ost
Wahlkreisergebnis
34,50 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
35

Politische Ziele

Das packe ich an:

  • Rascher Ausbau der Verkehrsinfrastruktur, insbesondere und vorrangig Schaffung der Planungsreife und Fortführung der A20 bis zur Elbquerung.
  • Verbesserung der Organisation der Polizei zur Bekämpfung organisierter Kriminalität, insbes. der Einbruchskriminalität.
  • Bestmögliche Bildung, u.a. durch Abbau des Unterrichtsausfalls, durch zentrale Abschlußprüfungen für alle Schulformen, durch schulartbezogene Lehrerausbildung, durch Wiedereinführung der Schularempfehlungen am Ende der Grundschulzeit - und ausreichend Zeit (G9).
  • Solide Finanzpolitik – keine Tricksereien mehr bei der Defizitberechnung und Ausrichtung der Finanzplanung an der langfristigen Einnahmeentwicklung des Landes.
  • Beseitigung des Sanierungsstaus durch Anhebung der Investitionsquote, die trotz hoher Steuereinnahmen den niedrigsten Stand seit Jahrzehnten hat.

Kandidat Schleswig-Holstein Wahl 2012

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Lübeck-Ost
Wahlkreis
Lübeck-Ost
Wahlkreisergebnis
28,20 %
Listenposition
16

Politische Ziele

Meine wichtigsten Ziele und Standpunkte:

Ich trete für Nachhaltigkeit in der Finanzpolitik ein. Künftigen Generationen sind wir eine seriöse Finanzpolitik schuldig. Unser Ziel muß ein ausgeglichener Haushalt sein, spätestens bis 2020.

Ich setze mich ein für einen konsequenten Ausbau der Verkehrsinfrastruktur als Grundlage für eine prosperierende Wirtschaft. Die Hinterlandanbindung der Fehmarnbeltquerung schafft ebenso wie der Ausbau A20 bis zu Elbe Standortvorteile insbesondere für Lübeck, die es im Interesse unserer Stadt und Region unbedingt zu nutzen gilt.

Der Energiewandel ist die Jahrhundertchance der deutschen Küste. Der Umstieg auf erneuerbare Energien bietet unserem Land nachhaltige Entwicklungsmöglichkeiten, die es konsequent zu nutzen gilt. Ich trete ein für den weiteren Ausbau der Windenergie und anderer alternativer Energien sowie insbesondere für den zügigen Ausbau der für deren Nutzung erforderlichen Leitungsnetze.

Kinder sind unsere Zukunft. Ich bin für den Ausbau der Betreuungsangebote zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ich stehe dafür, dass alle Schülerinnen und Schüler in einem differenzierten Schulsystem entsprechend ihren Begabungen gefördert werden und setze mich deshalb ein für den Erhalt unserer Gymnasien und den Ausbau von Ganztagsschulen. Ich halte es für unbedingt erforderlich, dass in den nächsten Jahren unsere Schulen von immer neuen Reformen verschont bleiben und endlich in Ruhe ihren Bildungsauftrag erfüllen können.

Kandidat Schleswig-Holstein Wahl 2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Lübeck-West
Wahlkreis
Lübeck-West
Wahlkreisergebnis
28,30 %
Listenposition
39