Frage an Bernd Sibler bezüglich Bildung und Erziehung

Portrait von Bernd Sibler
Bernd Sibler
CSU
83 %
15 / 18 Fragen beantwortet

Frage an Bernd Sibler von Carsten L. bezüglich Bildung und Erziehung

Sehr geehrter Herr Staatssekretär !

Sie leisten eine sehr gute Arbeit im Kultusministerium und können mit ihrer Erfahrung als Lehrer sicherlich vieles einbringen.
Für mich stellt sich aber die Frage, ob es nicht sinvoller wäre die Haupt- und Realschule zusammenzulegen, wie es ihre Kollegen in Hamburg derzeit machen?
Bayern steht mit ihren Hauptschulen besser da, als die norddeutschen Bundesländer, die durch ihre sozialistische Gleichmacherei die Bildungsziele verfälscht haben. Bei uns erhalten auch die meisten Hauptschüler Ausbildungsplätze im Gegensatz zu Bremen, Berlin oder Mecklenburg-Vorpommern.
Trotzdem die Frage: Was spricht gegen eine Zusammenlegung von Haupt- und Realschulen ?

Frage von Carsten L. am
Portrait von Bernd Sibler
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen

Sehr geehrter Herr Lengemann,

Meines Wissens wird in Hamburg die Grundschule von 4 auf 6 Jahre verlängert. Das ist die zentrale bildungspolitsche Forderung der GAL zur schwarz-grünen Koalition gewesen.
Ich lehne eine Zusammenlegung ab, weil damit mit hoher Wahrscheinlichkeit das Niveau der Ausbildung nach unten nivelliert wird. Wir brauchen aber junge Menschen, die besser und nicht schlechter ausgebildet werden. Wir setzen mit der Hauptschulinitiative auf eine Hebung des Niveaus an der Hauptschule. Insbesondere durch mehr praktische Bezüge und eine verstärkte berufliche Orientierung wollen wir dies leisten. Die Einführung der sechsstufigen Realschule ist ein Erfolgsmodell. Das Niveau hat sich verbessert und die Wiederholerquote an der Realschule hat sich um 50 Prozent verringert.

Mfg
Bernd Sibler

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Bernd Sibler
Bernd Sibler
CSU