Frage an Christian Lindner

Portrait von Christian Lindner
Christian Lindner
FDP
95 %
950 / 996 Fragen beantwortet

Frage an Christian Lindner von Hartmut M.

Sehr geehrter Herr Lindner,

Sie kandidieren für den Landtag und sagen aber laut diesem Bericht, dass Sie nichts davon abhält nach Berlin zu gehen: http://www.tagesspiegel.de/politik/fdp-chef-lindner-kein-amt-in-nrw-haelt-mich-ab-nach-berlin-zu-gehen/19695634.html

Warum kandidieren Sie dann für den Landtag, obwohl Sie Ihre politische Zukunft in Berlin sehen? Haben die Bürger*innen nicht einen Anspruch, von dem vertreten zu werden, für den sie stimmten? Wird ein Ersatzkandidat dann ihr Mandat übernehmen, falls Sie gewählt werden?

Mit freundlichen Grüßen

H. M.

Frage von Hartmut M. am
Thema
Portrait von Christian Lindner
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 12 Stunden

Sehr geehrter Herr M.,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht über abgeordnetenwatch.de.

Bei mir ist die Geschäftsgrundlage zu den Wahlen klar: Ich kämpfe dafür, dass am 14. Mai starke Freie Demokraten im Landtag NRW vertreten sind. Wir wollen einen politischen Wechsel im Land! Von der NRW-Wahl wird zudem eine starke Signalwirkung ins Land ausgehen. In den Monaten nach der Wahl werde ich mein Landtagsmandat nutzen, um die Regierungsbildung (von wem auch immer) zu begleiten. Nach dem 24. September möchte ich meine Arbeit dann im Deutschen Bundestag fortsetzen. Auch auf Bundesebene muss das Gewicht unseres Landes gestärkt werden.

Wer bei der Landtagswahl die FDP wählt, stärkt uns also gleichzeitig im Land und im Bund.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Lindner

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christian Lindner
Christian Lindner
FDP