Frage an Christoph Maier bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Christoph Maier
Christoph Maier
AfD
0 %
/ 3 Fragen beantwortet

Frage an Christoph Maier von Markus M. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Guten Tag,
ich bin ein unbescholtener Waffenbesitzer/Sportschütze mit legalem Waffenbesitz.
In Ihrem Wahlkreis gibt es viele Menschen, die das gleiche Hobby wie ich betreiben. Entweder als Sportschützen oder auch als Jäger.
Wie stehen Sie zum derzeitigen Waffenrecht in Deutschland?
Ist es aus Ihrer Sicht zu streng, oder zu locker?
Wie haben sich tatsächlich die bisherigen Verschärfungen im Bezug auf die Sicherheit ausgewirkt?
Wie sind legale Waffen im Vergleich zu illegalen Waffen und deren Besitzern aus Ihrer Sicht zu bewerten?
Ich freue mich über Ihre Antworten, die ich dann gerne in meinem Bekanntenkreis diskutieren möchte.

Mit freundlichen Grüßen

M. M.

Frage von Markus M. am
Portrait von Christoph Maier
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 1 Tag

Sehr geehrter Herr M.,

vielen Dank für Ihre Frage. Ich halte das derzeitige Waffenrecht in Deutschland für akzeptabel, eine Verschärfung lehne ich strikt ab. Durch die Zuverlässigkeitsprüfung ist sichergestellt, dass keine Personen legale Waffen kaufen können, wenn sie negativ in Erscheinung getreten sind. Mir liegen keine Erkenntnisse vor, dass die Verschärfung der letzten Jahre oder gar für die Zukunft ein Mehr an Sicherheit mit sich bringt. Die weit überwiegende Zahl der Straftaten, bei denen Waffen eine Rolle spielten, wurde mit illegalen Waffen begangen, oftmals von Personen, die nicht als "waffenrechtlich zuverlässig" eingestuft worden wären. Daher bin konsequent für den legalen, freien Waffenbesitz unbescholtener Bürger, sei es zu Sportzwecken oder zur Jagd.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Maier

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christoph Maier
Christoph Maier
AfD